S*xtape – Jigzaw äußert sich zu Samarita

Jigzaw

Vor einigen Monaten sorgte Jigzaw für einen der größten Skandale des Jahres 2019, als er ein Video hochgeladen hat, in dem man ihn angeblich mit der Mutter von Samarita sieht. Selbst Labelchef Kollegah distanzierte sich von dem Video und den Behauptungen von Jigzaw. Nun gibt es die Richtigstellung des Hageners und eine Erklärung, warum er diese Behauptungen aufgestellt hat.

Jigzaw über Samarita:

„Jetzt nochmal Samarita Thema, einmal abschließend. Im Song habe ich nicht seinen Namen gesagt, wisst ihr auch warum? Reicht mir Beef. Ich hab keinen Bock mehr ab jetzt, ich hab auch keine Lust mehr. Guck mal, ich bin nicht in Deutschland. Wenn Leute mich beleidigen ist meine einzige Waffe: Entweder ich schick Leute dahin oder ich nehm mein Handy. Aber ich bin einer – ich schick auch Leute, ich will doch nicht lügen, jeder alter – aber lieber ich geh selber dahin.

Einfach eins gegen eins, egal wer kassiert, einfach aufstehen, Hand geben, ehrlich Hand geben und nach Hause. So, aber ich hab das für mich abgehakt, Internet ist gegessen. Ich werde nicht beleidigen, egal wie er mich beleidigt, für mich ist diese Sache gegessen. Ich schwöre schick mir dein Swipe ab, ich werde dich verlinken, ich poste dich.

Bis wir uns sehen. Dann hauen wir uns, dann stehen wir auf und jeder geht sein Weg. Wie Männer. Wenn du das möchtest. Wenn nicht, alles gut, dann geh deinen Weg, ich hab nichts gegen dich. Okay? Achja, das mit der Mutter Sache. Ich hab geschworen, das war auch nicht richtig. Wir machen Realtalk, komplett durch.

Ich hab seine Mutter nicht ge***kt, natürlich nicht. Aber ich sag euch warum ich das gesagt habe und was in meinem Kopf vorgegangen ist, warum ich das sage. Über mich wurden Lügen verbreitet, für die ich mich rechtfertigen musste. Dann verbreite ich auch gerne Lügen – wie sich rechtfertigen müssen? Auch nicht korrekt, aber ich bin auch nur ein Mensch. Vallah wir haben alle Fehler.

Auf jeden Fall wünsch ich dir alles Gute. Schick mir dein Swipe Up, ich markier dich sogar. Ich gönn dir Swipe, ich gönn dir Klicks, ich folg dir sogar wenn du willst. Ich hab mit keinem Streit Wenn irgendwas ist, möchte ich das nie wieder vor der Kamera klären.“

Hier seht ihr den Livestream

Gepostet von Ferdinand von Ballin am Sonntag, 16. Februar 2020

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen