1,6 Millionen Abos – Mois wird erneut von YouTube gesperrt

Mois

Der Albtraum hört einfach nicht auf  – Der Youtube-Hustler und Keller GmbH-Chef Mois wird einfach nicht in Ruhe gelassen. Erst am Anfang diesen Jahres wurde Mois live vor der Kamera von YouTube gestriked. Den Live-Stream hat der 28-Jährige daraufhin mit einer sehr schlechten Laune beendet. Doch bevor er den Livestream beendet hat, hatte er noch einiges zu sagen. Er hat seinen Zuschauern erklärt, dass er für seinen neuen Kanal sehr viel Geld und Zeit investiert hat, um somit einen einzigartigen Content abzuliefern.

Diese Aussage macht erst Sinn, wenn man weiß, dass Mois mit YouTube nicht einmal so viel Geld macht wie man es erwarten würde. In einem Video hatte der YouTuber seine Einnahmen offen gelegt und sein Umsatz durch YouTube war, verglichen mit anderen erfolgreichen YouTubern, relativ schlecht. So hat zum Beispiel das Musikvideo zu „Danke“ mit satten 1,5 Millionen Aufrufen weniger als 1000 Euro generiert. Als wären die ganzen Strikes auf YouTube nicht genug, wurde gegen Ende Januar sein neuester Kanal „Friendlich“ komplett von der Plattform gelöscht.

Hier ein Statement von Mois zu „Friendlich“:

Sperre auf YouTube

Jetzt ist es schon wieder passiert. Mois wird erneut daran gehindert, Videos geplant hochzuladen. Wie der Youtuber und Rapper in seiner Instagram-Story berichtet, wurde sein Kanal wohl für zwei Wochen gesperrt. Dies ist ein sehr unpassender Moment für eine Sperre, da Mois für den 21. Februar eigentlich einen Song-Release geplant hatte. Er schreibt auf Instagram:

Ich f*cke jeden Hund, der alles von mir mit verf*ckten Bots meldet, dafür Geld zahlt und hofft, dass ich gef*ckt werde – Scheiss hobbylose B*starde und Drecks YouTube, dass nicht auf die Reihe kriegt zu sehen, dass ich fast 1,5 Millionen Abos habe und ich trotzdem gesperrt werde, wenn mich 6 Leute melden. 

„Digga, das kann doch nicht wahr sein, ich will einfach meine f*cking Videos und Streams machen, was ist los, Digga? Ich habe jetzt eine drecks-Sperre auf YouTube für 2 Wochen und muss am 21. den Song droppen. bitte sagt, dass es ein Zufall ist, dass ein dreckiger B*stard jedes Mal, bevor ein Song von mir kommt mir Sperre rein drückt? Liebe Schw*chtel-Rapper, die in ihren Zimmer in ihrer Freizeit Gameboy-Advance spielen – und YouTube-Kelbs als Freunde haben.

Chillt eure dreckigen Eier bitte, niemand wird sterben, wenn meine Scheiss Musik kommt oder Videos kommen, wo ich mich über irgendwem lustig mache. (..) Egal, was passiert: Keller bleibt stark! Jedes Mal, wenn wir fallen, stehen wir stärker auf – Ich werde aus den Steinen, die uns auf den Weg gelegt werden, eine Villa bauen. Wallah ich werde jetzt 15 Mal mehr alles f*cken, ob mit Musik oder YouTube.“

Hier seht ihr den Post

Mois auf Instagram

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen