Erst EGJ statt Banger – Farid Bang und Samra mit Ankündigung

Samra

Im letzten Jahr gab es in der Karriere von Samra nur eine einzige Richtung – steil nach oben! Bis vor 18 Monaten wurde der Berliner nur als vielversprechender Newcomer gehandelt und war im Vergleich zu heute kaum bekannt. Nun ist er gefeierter Superstar mit Nummer 1-Singles und ist Stand heute der meist gestreamte Künstler in Deutschland, noch vor Capital Bra, Ufo361 und Apache 207.

Der Aufstieg von Samra geht zwar schon ein paar Jahre zurück und begann eigentlich mit seinem Hit „Lila“ und dem Mert-Feature „u21“, ging jedoch erst so richtig los als er bei Bushidos Label Ersguterjunge unterschrieben und darüber Capital Bra kennengelernt hat. Mittlerweile von EGJ getrennt geht der 25-Jährige seinen eigenen Weg bei Universal Music.

Banger Musik

Was viele neue Samra-Fans aber vielleicht gar nicht wissen – vor rund 2,5 Jahren galt es als fast sicher, dass der Rohdiamant bei Farid Bangs Plattenfirma Banger Musik unterschreiben wird! Der damalige Newcomer erklärte auf Facebook gegenüber einem Fan, dass Banger Musik sein absolutes Wunschlabel wäre.

Farid Bang reagierte damals direkt auf den Kommentar, bedankte sich und gab klar zu verstehen, dass er Samra beobachtet. Erst durch den Interessenskonflikt, der durch den Beef zwischen Farid und Bushido entstand, entschied sich Samra doch noch für Ersguterjunge und seine Karriere nahm den Lauf, der jedem bekannt sein dürfte.

Farid Bang

Zwischen Samra und Farid Bang herrschte nach seiner EGJ-Unterschrift kurzzeitig Funkstille, vor allem weil Samra gegen dessen Plattenfirma schoss. Im letzten Jahr trafen die beiden sich jedoch in Berlin und sprachen sich dort wieder aus. So war bspw. auch möglich, dass Play69 und Samra ein Feature aufgenommen haben.

Jetzt gibt es die nächste Zusammenarbeit zwischen Samra und den Bangern – und diesmal ist es kein geringerer als Farid Bang höchstpersönlich, der Samra auf einen Track holt! Wie Farid Bang soeben angekündigt hat, hat der Rohdiamant einen Part für sein Album „Genkidama“ abgeliefert. Vielleicht bekommen wir dort mal zu hören wie es gewesen wäre, wenn sich Samra damals doch für Banger Musik entschieden hätte.

Hier seht ihr es

Samra und Farid Bang arbeiten zusammen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen