Oberkörperfrei – Katja Krasavice zieht in Berlin blank

Boss bit*h

Katja Krasavice gehört zu den weiblichen Rappern in Deutschland, die es von ganz unten nach ganz oben geschafft haben. Angefangen als kontroverse YouTuberin, baute sich die hübsche Blondine zunächst eine große Reichweite auf.

Nachdem die erfolgreiche YouTuberin über eine Million Abonnenten auf YouTube und Instagram akkumulieren konnte, wagte sie einen Schritt, den viele YouTuber in ihrer YouTube-Primetime wagen: Sie springen rüber in die Musikbranche.

Bei eine so starken Reichweite wie die von Powerblondine Katja Krasavice, ist dieser Schritt auch nachvollziehbar. Besonders in einer Zeit, in der Rap in Deutschland zum Mainstream avancieren konnte. Katja Krasavice bewies jedoch auch, dass sie nicht nur des kommerzes Willen Musik machen wollte.

Mit zahlreichen Hits und einem unglaublichen Platz 1-Album bewies die hübsche Blondine, dass sie versteht, wie man Musik macht. Sie konnte mit ihrem Album sogar Eminems unangekündigtes Album „Music to be murdered by“ von Platz 1 der Album-Charts stoßen und die 1 für sich behaupten.

Tour

Mit ihrer Bossbit*h Tour bewies die Rapperin außerdem, dass hinter der Abonnenten-Zahl auf YouTube und Instagram durchaus echte Fans stecken, die sogar ihre Konzerte besuchen. Bedauerlicherweise musste die Rapperin ihre restliche Boss-Bit*h-Tour jedoch absagen, da der Corona-Virus in Deutschland stark ausgebreitet ist.

Ihre gute Laune lässt sich die Berlinerin jedoch dennoch nicht nehmen. Via Instagram zeigt die Rapperin, was sie während der Quarantäne-Zeit in ihrer Wohnung in Berlin macht und es ist mal wieder ganz Katja-typisch. In ihrem Beitrag auf Instagram zeigt sie nämlich, dass sie mitten in Berlin auf ihrem Balkon ihr Oberteil hochgezogen und damit oberkörperfrei für alle Nachbarn und Passanten sichtbar ihre Busen präsentierte.

Hier seht ihr das Video zur Tour:

Hier seht ihr den Beitrag von Katja Krasavice:

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen