18 Karat zeigt sich zum ersten Mal mit Vollbart

Keiner weiß so richtig, wie 18 Karat hinter der Maske aussieht oder wie alt er wirklich ist. Zwar sind immer wieder vermeintlich geleakte Fotos im Netz zu finden oder Bilder, die den Rapper angeblich von früher zeigen sollen, jedoch stellen sich die meisten davon als falsch heraus.

Auch aktuell sind wieder Bilder in diversen Whatsappgruppen im Umlauf, die 18 Karat angeblich ohne Maske zeigen sollen. Der Dortmunder äußerte sich inzwischen sogar zu den neuen Fotos und erklärte, dass diese nicht echt seien.

18 Karat

Die wahre Identität und das Aussehen von 18 Karat bleiben also weiterhin ein Rätsel. Nichtsdestotrotz hat der Banger-Rapper eine durchaus markante Optik. So präsentiert er auf seinen sozialen Kanälen immer wieder seinen gestählten Body inklusive Sixpack, obwohl er eigenen Angaben nach beim Training seit Jahren nicht mehr richtig durchgezogen hat.

Ebenfalls auffällig ist die Frisur des Rappers, die man trotz Maske gut an seinem Hinterkopf erkennen kann. So trägt er einen klassischen Boxerschnitt, teileweise ohne, teilweise mit einem dezenten Übergang. Die Haare oben sind dabei immer so kurz, dass sie von vorne betrachtet nicht über die Maske hinweg ragen.

Bart

Das bekannteste Merkmal des geheimnisvollen Musiker dürfte allerdings sein Bart gewesen sein. Seit Jahren hat der Supremos-Chef seinen Style mehr oder weniger beibehalten und eine Mischung aus einem erweiterten Goatee und einem Anker-Bart getragen. Selbst vor seinem Signing bei Banger Musik hat er diesen Style schon getragen.

Doch nun hat er diesen altbewährten Style ad acta gelegt und zum ersten Mal seit 5 Jahren einen neuen Bartsil ausprobiert. Auf einem neuen Foto mit Kumpel AK Ausserkontrolle zeigt sich 18 Karat mit einem dicken Vollbart. So haben wir den Banger Musik-Artist bisher noch nie gesehen. Bleibt nur die Frage, ob er diesen Style beibehält oder ob er wieder zum gewohnten Bart zurückgeht.

Hier seht ihr das Foto

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen