Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

„So ein H**ensohn“ – Bushido schießt gegen Fler

Shahak Shapira

Inzwischen dürfte jeder von Flers kürzlicher Auseinandersetzung mit dem Komiker Shahak Shapira mitbekommen haben. Der Streit der beiden Künstler ging erst im Netz viral und trendete sogar auf Twitter. Doch nicht nur im Internet, auch in der echten Welt hatte der Konflikt Auswirkungen. Wegen des Beefs ging ein RTL-Kamerateam auf Fler zu, wo es dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen ist.

Jetzt hat der Streit eine weitere Ebene erreicht und nun auch rechtliche Konsequenzen. Wie Shapira bekanntgibt, wurde er von Fler abgemahnt. Allerdings nicht wegen des Streits selbst, sondern wegen einer fehlenden Angabe in seinem Impressum. In Deutschland kann ein fehlendes oder fehlerhaftes Impressum schnell zu einer hohen Geldstrafe führen. Shapira schreibt dazu:

„Fler mahnt mich ab. Deutscher Badboy und Martin Luther King der Rapszene Fler will mich mit einer Abmahnung wegen Impressumangaben auf meiner Webseite für über 10k einschüchtern, weil ich gegen seine Bedrohungen rechtlich vorgehe. Wie sehr Kartoffelberger kann man sein?“

Bushido

Recht überraschend tauchte einige Stunden später ein Kommentar von Bushido unter dem Post auf. Der Berliner bezeichnet Fler als „H**ensohn“ und wirft ihm vor, selbst anwaltliche Mittel zu nutzen, während er sich über Bushido lustig gemacht hat, weil dieser ebenfalls juristische Schritte eingeleitet hat. Zudem bietet er Shapira an, eventuelle Kosten in dem Verfahren zu übernehmen:

„So ein H*rensohn. Bei mir macht er auf Straße, macht sich lustig über meine juristischen Schritte gegen seinen Sugardaddy und dich mahnt er ab? Zieh durch. Mein Angebot an dich: sollten Gebühren tatsächlich entstehen, zahle ich sie dir. Bleib gesund✌?“

Shahak bedankt sich für das Angebot, entscheidet sich doch dafür, die Kosten in Kauf zu nehmen. Außerdem ist er sich sicher, dass er vor Gericht gegen Fler ohnehin gewinnen wird: „@bush1do danke dir! Aber das ist meine Verantwortung und ich nehme gerne ein paar Kosten in Kauf, weil wir mit dem Typen den Boden aufwischen werden im Gericht. Bleib auch gesund!“

Hier seht ihr es

Bushido schreibt an Shahak Shapira