Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Nach Mega-Erfolg – Mert kündigt nächsten Geschäftszweig an

Hausdöner-Maschine

Vor wenigen Tagen sorgte der Hannoveraner Mert für Schlagzeilen, als er in einem Livestream bei Mois seinen Deluxe-Box Inhalt bekannt gegeben hat. Mit der Bekanntgabe ließ er selbst seine Livestream-Kollegen mit einer offenen Kinnlade.

Da der Livestream 100.000 aktive Zuschauer zählte, wollte Mert zur Feier dieser enormen Leistung dem Livestream noch das gewisse Etwas verleihen und gab bekannt, dass in seiner kommenden Deluxe-Box seines neuen Albums eine Hausdönermaschine beigelegt sein wird!

Damit ist der Rapper der alle erste Rapper auf der Welt, der mit seinem Album eine Dönermaschine für seine Fans mitliefert. Dass diese Bekanntgabe große Wellen in den Medien schlug, war Grund dafür, dass der Rapper am nächsten Tag eine detailiertere Bekanntgabe veröffentlichte.

In dieser erklärte er, dass dieses Projekt noch nicht komplett sicher ist, er jedoch alles versuchen werde, um in seiner nächsten Deluxebox diese Hausdönermaschine zu inkludieren. Dabei sei es ihm bewusst, dass dies für den Rapper ein Minusgeschäft sein wird.

Neuer Geschäftszweig

Nachdem der Rapper vor wenigen Monaten seinen Millionen-schweren Deal unterzeichnet hat, eröffnete er gemeinsam mit dem Team Kuku Manager Drilon einen eigenen Friseur in Berlin. „Boxerschnitt“ war dabei lediglich eine spontane Idee der beiden.

Wer Mert aus seiner YouTube-Zeit kennt, der weiß, dass der Rapper aus einer Familie kommt, die einen eigenen Dönerladen hat. Daher bezeichnet er sich als „Dönerkind“. In seinen YouTube-Videos gab der Rapper vor Jahren bereits bekannt, dass er eines Tages einen eigenen Dönerladen eröffnen möchte.

Nun erklärt der Rapper, dass dieser Traum scheinbar komplett neue Dimensionen angenommen hat. Aus einem einzigen Dönerladen ist nun scheinbar eine ganze Dönerkette geworden! Dies gab der Rapper heute in einem Instagram-Beitrag bekannt. Dort heißt es: „Ich denke es wird zeit für ne Dönerkette oder? #gänsehaut #kik2 #dergerät“

Hier seht ihr den Instagram-Beitrag von Mert: