Bonez MC mit 60.000 Euro-Geschenk für Gzuz, LX und Co.

Nur zu gerne feiern Rapper ihren Erfolg und Wohlstand, in dem sie sich selbst beschenken und das hart verdiente Geld für glänzen Schmuck, unverschämt teure Designerklamotten und schnelle Autos zum Fenster rauswerfen.

Dabei weiß jedes kleine Kind, dass es viel schöner ist, wenn man sein Geld teilt und andere Leute anstatt sich selbst beschenkt. Auch Bonez MC weiß wie wichtig es ist zu teilen..

187 Strassenbande

Obwohl er selbst eine Iced Out-Rolex für 100.000 Euro am Arm trägt und auf dicke Schlitten steht, kennt man 187-Chef Bonez MC als jemanden, der sehr viel Wert darauf legt, seinen Reichtum mit seinen Jungs teilen. Wer genau auf die Texte der 187 Strassenbande achtet, wird dies als wiederkehrendes Element immer wieder in ihren Songs finden.

So rappte Maxwell vor einigen Jahren die Zeile: „Teile meine Kohle, denn ich leb nach dem Kodex“ und Bonez MC erklärte Teilen sogar zum Geheimnis für ein glückliches Leben: „Wir machen es richtig, teilen und sind glücklich“

Bonez MC

Jetzt zeigt Bonez MC erneut, dass diese Aussagen nicht nur leere Phrasen sind, sondern bei der 187 Strassenbande gelebt werden. Wie er in einer aktuellen Story bekanntgibt, hat er für sich und seine Jungs mehrere Ketten im Wert von je 10.000 Euro gekauft. Die 6 Ketten, die in der Story präsentiert werden, haben ihm dementsprechend 60.000 Euro gekostet.

Neben ihm selbst haben auch LX, Gzuz, Pascal und zwei weitere Freunde eine schicke Kette bekommen. Eine der Ketten hat der 34-Jährige beim nächsten Metzger übrigens auf die Feinkostwaage legen lassen, wo ein Wert von 250 Gramm angezeigt wurde. Der Hamburger hat also mal eben 1,5 Kilo pures Gold für seine Freunde gekauft! Da kann man eigentlich nur für Maxwell und Sa4 hoffen, dass sie auch noch eine Kette von Onkel Bonez bekommen.

Hier seht ihr es

Gepostet von Ferdinand von Ballin am Freitag, 24. April 2020