Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Wie Ufo361 – Samra hat sein ganzes Album gefreestyled

Ufo361

Vor einigen Tagen offenbarte der Berliner Rapper Ufo361 eine sehr eigentümliche Arbeitsweise beim Aufnehmen eines Songs oder sogar ganzer Alben. So erklärte der 31-Jährige, dass er für sein gesamtes „Rich Rich“-Album keine einzige Zeile aufgeschrieben hat, sondern jedes einzelne Wort direkt aus dem Kopf in das Mikrofon eingerappt hat.

Der Stay High-Künstler erläuterte dazu, dass er seine Songs immer Zeile für Zeile aufnimmt. Erst überlegt er sich einen Satz, nimmt ihn auf, danach denkt er über die darauffolgende Zeile inklusive Reim nach und nimmt diese auf. Dadurch rappt er immer darüber, worüber er genau in diesem Moment auch nachdenkt.

Samra

Nun offenbart Samra, dass er eine überraschend ähnliche Herangehensweise an seine Songs hat. Im Interview bei KissFM verrät er, dass er eigentlich kein klassischer Song-Schreiber ist, sondern über das Freestylen zum rappen gekommen ist. Während seines aller ersten Auftritts mit 10 Jahren hatte er keinen fertigen Song, sondern hat spontan auf einem Beat gerappt.

Auch heute profitiert er noch von seinem Talent und freestyled im Studio zusammen mit seinem Team. So sammelt er erstmal ein paar Textzeilen und Reime und setzt diese dann hinterher zu seinen Songs zusammen. Unten im Artikel haben wir noch ein Video für euch, in dem man ihn Freestyle rappen hört.

„Ich bin ja auch eigentlich Freestyler so, weißt du. Ich komm eigentlich vom Freestyle, ich hab nie so richtig mich auf Songs veranlagt oder gesagt ich mach jetzt diesen Song, sondern meine Spezialität war das du machst den Beat an und ich rap dir einfach 100 Takte runter, das was mir da in die Birne kommt.

Und so bin ich eigentlich zum rappen gekommen. Ja man, durch’s freestylen auf der Straße, im Jugendclub, überall wo ich war, hab ich eigentlich immer nur gerappt. (..) Ich hab da mein Team. Wenn wir schreiben, dann rap ich im Kopf, freestylen wir und setzen wir das alles zusammen, alles.“

Hier seht ihr das Interview

Der Freestyle von Samra