Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Mois Umfeld stichelt erneut gegen Animus

Mois

Jeder aktive Zuschauer des YouTubers und Rappers Mois weiß, dass er schon seit einer längeren Zeit seine YouTube-Serie „Richtig oder Faust“ mit unterschiedlichen Rappern und Freunden regelmäßig hochlädt. Egal ob es Rapper wie Massiv oder normale Gäste wie sein eigener Bruder waren – Mois hält bei diesen Challenges nie zurück.

Es ist auch des Öfteren zu sehen, wie Mois und unter anderem seine Gäste gegen unterschiedliche Rapper schießen. So wurde Sinan-G erst vor Kurzem auf einen zu kleinen P*nis angesprochen – Er äußerte sich dazu mit den Worten, dass eine Person mit einer P*nislänge von unter 8cm ein etablierter Rapper sein müsste.

In einem Video von vor wenigen Wochen war Manuellsen wieder am Start. Er ist mittlerweile ein Stammgast im Keller und ist sowohl in Videos als auch in Live-Streams sehr oft und aktiv dabei. Seit Kurzem hostet Mois immer wieder einen Livestream mit Manuellsen, in dem die beiden diverse Newcomer bewerten.

Dass Manuellsen vor einer geraumen Zeit diverse Konflikte mit dem Rapper Animus hatte, sollte mittlerweile jeder mitbekommen haben. Obwohl er selber dieses Thema ungerne anspricht, ist es in den Videos von Mois des Öfteren ein Thema.

Keller

So war es erst vor wenigen Wochen der Fall, dass Manuellsen und Mois eine Runde „Richtig oder Faust“ gespielt hatten – Und jedes mal wenn Manuellsen mit dem Schlagen dran war, hieß es, dass er sich vorstellen solel, dass sein Gegenüberstehender kein geringerer als Animus sei damit er sich beim Schlagen nicht zurückhält.

Jetzt wurde erneut gegen Animus geschossen. Auf Instagram hat der Bruder von Mois, Abugullo, eine Instagram-Story von „Fat Comedy“ hochgeladen und betitelte diese mit: „Animus hat zugenommen.“ Animus ist wohl bis heute noch ein „running Gag“ bei den Mitgliedern der Keller GmbH.

Hier die Instagram-Story von Abugullo: