Farid Bang trennt sich von Signing Play69

Farid Bang

Vor wenigen Minuten ist das erste große Interview von Farid Bang seit mehr als 2 Jahren online gekommen. Bei Rooz spricht der Düsseldorfer knapp 1,5 Stunden lang über sein kommendes Album „Genkidama“, Ereignisse aus den letzten paar Jahren und auch über aktuelle Entwicklungen.

Dabei kommt der Banger-Chef auch darauf zu sprechen, dass es personelle Veränderungen bei seinem zweiten Label „Helal Money Gang“ gegeben hat. Gut drei Jahre nachdem er Play69 als erstes Signing des Labels vorgestellt hat, wird nun der Schlussstrich gezogen und die Zusammenarbeit beendet:

„Play69 und ich haben unsere Zusammenarbeit aufgelöst. Sein Vertrag ist ausgelaufen. Er hat seinen Vertrag erfüllt und er möchte jetzt seinen eigenen Weg gehen.“

Persönlich sei zwischen ihnen laut eigener Aussage weiterhin alles gut. Nach zwei Soloalben und einem Kollaboalbum habe er nur seinen Vertrag erfüllt und ihn nicht mehr verlängert, damit er jetzt seinen eigenen Weg bestreiten kann. Damit ist nach aktuellen Kenntnissen der Rap-Sänger Musiye der einzige aktive Künstler auf dem Label.

Play69

Jetzt äußert sich der Dortmunder selbst zu der Info von Farid und bestätigt, dass er und das Helal Money-Team sich einvernehmlich für eine Trennung entschieden haben. Er wolle fortan seinen eigenen Weg gehen und bald mit einem neuen Album zurückkommen:

„Wie ihr sicher mitbekommen habt, haben Helal Money und ich die Zusammenarbeit nach 2 erfolgreichen Jahren beendet. Ich danke Farid Bang, Mozart und Ralle dafür, dass sie damals an mich geglaubt haben und werde nie vergessen, was sie für mich getan haben. Für mich ist es jetzt an der Zeit, meinen eigenen Weg zu gehen und mit dem stärksten Album, was ich je gemacht habe, zurückzukommen. Bis bald! ?“

Wie es labeltechnisch für ihn weitergeht, ließ der Dortmunder zunächst offen. Eine offensichtliche Option wäre es, bei „Supremos“ von Kumpel 18 Karat einzusteigen. Ein Deal bei einem Major oder ein eigenes Label wären allerdings ebenfalls möglich.

Hier seht ihr den Post

Raptastisch PlusJetzt Raptastisch Plus abonnieren

✔️ Keine Werbung

✔️ kürzere Ladezeiten

✔️ Keine Pop-Ups

✔️ Kommentarfunktion