Kay One hat an Farid Bang-Diss gegen Bushido und Shindy mitgearbeitet

Farid Bang

Der zweite Teil des großen Farid Bang-Interviews bei Marvin California ist online! Wie schon im ersten Teil bespricht der Banger offen und ehrlich viele Themen, die sich in den letzten 2 Jahren angehäuft haben, aber nie richtig beantwortet wurden. Dabei kommen auch Informationen ans Licht, die bisher noch völlig unbekannt waren.

Dabei plaudert er unter anderem zur Produktion von JBG3 aus dem Nähkästchen und verrät, dass er sich bei seinem Doubletime-Part auf dem Song „Gamechanger“ von Kay One hat helfen lassen, damit er mit den Doubletime-Skills von Kollegah mithalten kann. Interessant, dass Kay One an einem Song mitgearbeitet hat auf dem Shindy und Bushido gedisst werden, wenngleich Farid in seinem Part nur Shindy namentlich erwähnt.

Farid erzählt die Story mit Kay One

„Auch nochmal ein Ding was so keiner weiß. Das ist eigentlich eine spannende Geschichte und da muss man ihm seine Probz geben. Den „Gamechanger“-Part – nicht in der Version wie er raus gekommen ist, aber in der ersten Version wie wir daran gearbeitet haben – da hat Kay mit mir am Part gearbeitet.

Der Kolle hat mir seinen Verse da gelassen und gesagt so 4,5 Tage vor Release ‚Hier noch ein Doubletimer‘ und ich so hmmm, Doubletime. (..) Dann hab ich den Kay geholt ins Studio und der hat sich auch die Zeit genommen und so war ne sehr geile Aktion. Dann saß der mit mir und der hat mir dann so dabei geholfen.

Also am Ende habe ich nochmal sehr viel selber dazu beigetragen, aber ein gewisser Teil stammt von ihm. Nicht geschrieben, aber er hat mich so gecoached. Er war so daneben und sagt ‚Rap nochmal ein, rap nochmal ein‘ und dafür hab ich ihn auch geholt.

Das einzige Mal in meinem Leben, dass ich einen Rapper ins Studio geholt habe für ne Hilfe. Echt. Nie zuvor. Das ist das einzige Mal in meinem Leben, dass ich jemanden geholt habe, weil der natürlich auch Doubletime mäßig..“

Hier seht ihr das Interview

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen