Menowin Fröhlich antwortet auf Statement von Sido

Menowin Fröhlich

Bis vor ein paar Wochen war Sänger Menowin Fröhlich in der aktuellen Staffel von „Promi Big Brother“. Der heute 32-Jährige äußerte sich darin auch über seinen berühmten Cousin, den Rapper Sido und fand keine netten Worte dafür, wie er von dem Berliner behandelt wurde. Das Verhalten von Sido sei „überkrass eklig“ gewesen, weil die beiden Familie seien, er aber nie ein Album mit ihm gemacht hat.

Hintergrund ist eine gescheiterte Zusammenarbeit der beiden vor einigen Jahren. Menowin vor als Finalist von DSDS vor rund 10 Jahren auf dem besten Weg ein Star zu werden und richtig durchzustarten. Doch aufgrund privater Probleme und Verfehlungen verlor er das Finale und verschwand schnell wieder in der Versenkung.

Sido

Cousin Sido, der ihn im Verlauf des DSDS-Staffel erst kennengelernt hat, antwortete kurz darauf in seiner eigenen Live-Sendung auf die Vorwürfe und erklärte aus seiner Sicht, dass er mehrere Versuche unternommen hat, um Menowin zu pushen. Er habe mit ihm Studio-Termine und bekannte Leute für Features rangeholt.

Doch Menowin versäumte immer wieder die Termine und hielt Abmachungen nicht ein. Als er dann trotz Vereinbarung nicht zum Finale der Sendung X-Factor erschien, zog der enttäuschte Rapper eigener Aussage nach die Reißleine und erklärte, dass er mit ihm nichts mehr zutun machen möchte.

Menowin Fröhlich

Gestern erschien dann die neue Folge von „Ali therapiert mit Sido als Gast. Darin bewies der Rapper erneut sein großes Herz und relativierte seine harten Worte in Richtung Menowin ein wenig. Er betonte, dass sein Cousin ihm trotz allem etwas bedeutet und ihm seine Entscheidung selbst sehr nah gegangen ist.

Darauf antwortet nun wiederum Menowin. Der Sänger freut sich darüber, dass er Sido nicht egal ist und erklärt, dass er sich inständig wünscht, die Probleme mit ihm noch einmal klären zu können. Er habe aufgrund dieser Situation gelitten und inzwischen aus seinen Fehlern gelernt.

Hier seht ihr das Statement

Gepostet von Ferdinand von Ballin am Montag, 11. Mai 2020

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen