Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Bushido an Mois: „Ich werde dich auch erst nach Ramadan f**ken“

Bushido

Es geht gerade ordentlich zur Sache zwischen Bushido und Mois! Angefangen hat alles als Bushido sich vor einigen Stunden über den Youtuber und seinen neuen Song „Sucht“ lustig gemacht hat und ihn wegen des Einsatzes des Autotuneeffekts stimmlich mit einer ertrinkenden Katze verglichen hat.

Mois reagierte zunächst mit einem Seitenhieb zurück und drehte den Angriff des Berliners um: „Dieser Moment wenn deutsche Rapper… ehm nein Rentner, die WoW spielen mehr Texte in Form von Polizeiaussagen geschrieben haben und diese mit dem Werder Bremen-Trikot in Schließfach 31 liegen. No Front Sushido“

Mois

Wenig später löschte er die Story jedoch wieder und erklärte, dass er viel zu lange nett gewesen ist, weil er nicht auf Beef aus war. Jetzt wolle er das jedoch ändern und einige Dinge über seinen Rivalen auspacken: „Ich werd euch heute Abend mal ein paar Sachen zeigen, Sche*ß auf diese Story Filme“

Doch bevor es zu einem Video oder einer ausführlicheren Ansage zu Bushido kommt, hat Mois nun einen Chatverlauf veröffentlicht, den er heute mit dem Ersguterjunge-Chef geführt hat. Darin richtet er eine ziemlich heftige Drohung gegen den 41-Jährigen und verspricht ihm, dass er ihm eine Schelle verpassen will, sobald er ihn irgendwo trifft:

„Dass ich dich in Ramadan nicht Ehrenlos f**ken werde weißt du selber – du bist jemand der auf Menschen tritt erst, wenn sie iwie am Boden sind. Deswegen wirst du als Mensch niemals meinen Respekt haben – und selbst wenn du 90 bist und ich dich irgendwo sehe die Schelle deines Lebens kassieren wie ein Hund. Deine Kunst hab ich immer unterstützt – weil es einfach ein Scheinbild ist und nicht du als Person. Jetzt Bell weiter, in sha Allah erreichen deiner Bilder endlich wieder die 100k Likes“

Bushido zeigt sich trotz der klaren Worte von Mois allerdings recht unbeeindruckt und gibt die Drohung des Youtubers gleich zurück: „Ich werde dich auch erst nach Ramadan f**ken. Aber ehrenhaft“

Hier seht ihr den Chatverlauf

Bushido und Mois drohen sich