Bushido schießt wegen neuem Song gegen Mois

Release Friday

Letzte Nacht kamen wieder zahlreiche Singles deutscher Rapper online. Mittlerweile ist der „Release Friday“ für viele Fans quasi zum Ritual geworden, da an diesem Tag in der Woche sämtliche Musikvideos erscheinen. Kamen früher oftmals nur eine handvoll Videos online, sind es mittlerweile unzählbar viele.

Wie immer gibt es dabei wieder einige interessante Künstler, die ihre Songs an den Start bringen. KC Rebell und Summer Cem präsentierten mit „Geht nicht gibts nicht“ die erste Auskoppung aus „Maximum 3“ und Fero47 meldet sich mit „Anders“ nach längerer Zeit wieder zurück.

Kollegah brachte ebenfalls völlig überraschend einen neuen Track, in dem er sich nicht nur unter dem Pseudonym „Young Latino“ selbst featured, sondern auch eine Melodie von Apache 207 übernimmt und etwas eigenes daraus macht.

Youtuber

Mit Mois und Leon Lovelock veröffentlichten zudem zwei bekannte Deutschrap-Youtuber eigene Musikvideos. Leon führt seinen Krieg gegen „die da oben“ ab sofort auf musikalischer Ebene weiter und bringt mit der Zeile „Schwachsinn, alles zum lachen“ bereits die perfekte inhaltliche Zusammenfassung seines Songs „Wach“ mit.

Mois veröffentlichte ebenfalls einen durchaus umstrittenen Track. Unter dem Video finden sich ungewohnt viele kritische Kommentare, in denen Mois für den Einsatz von Autotune kritisiert wird. Während Songs wie „1991“ von Mois extrem positiv aufgenommen worden sind, konnte der Youtuber seine Fans mit seinem neuen Release nicht überzeugen. Dabei wird häufig kritisiert, dass er sich in seiner Sendung über Newcomer lustig macht, während er selbst angeblich nicht so gut sei.

Bushido

Jetzt meldet sich Bushido zu Wort und scheint die Kritik an Mois ebenfalls aufzugreifen. Den Autotune-Gesang des Youtube-Hustlers vergleicht er mit ertrinkenden Katzen: „Der Moment wenn sich Deutschrapper, äh ich meine Youtube-Rapper, anhören wie ertrinkende Katzen“ 

Hier seht ihr den Post

Bushido schießt gegen Mois

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen