Ex-Bild Reporter packt aus – „Ich kann Sido verstehen“

Sido

Sido sorgte in den vergangenen Tagen für einige Schlagzeilen in den deutschen Medien. Zunächst sorgte ein Artikel der Bild-Zeitung für Aufsehen, in dem ein Bild-Journalist dem berliner Rapper vorgeworfen hat, er würde im Internet gefährliche Verschwörungstheorien verbreiten.

Grund für diese Vorwürfe sind die Aussagen des Rappers, die er in einer neuen Folge „Ali Therapiert“ von Ali Bumayé auf YouTube getätigt hat. In dem Gespräch der beiden Rapper fallen kontroverse Themen, die Sido ausgiebig kommentiert.

Eines dieser Themen sind verschwindende Kinder in den USA. Laut einer Theorie im Internet soll die Schattenregierung und die Superreichen der USA dafür verantwortlich sein.

Reporter

Daraufhin wurde der Berliner von einem Bild-Reporter vor seinem Grundstück aufgesucht, um den Rapper scheinbar nach einem Interview zu den aktuellen Vorwürfen zu fragen. Sidos Reaktion wurde auf Video aufgenommen und im Internet geleaked.

In dem Video sieht man einen aufgebrachten Sido, der das Kamerateam der BILD Zeitung wegen ihrer Aktion konfrontiert. Das Kamerateam scheint nicht zu verstehen, warum der Rapper sich aufregt. „Es ist eine ganz normale Straße“ argumentiert die Reporterin scheinbar ahnungslos.

Zuspruch

Sidos Reaktion auf den ungewollten Besuch ging auf Social Media viral und erhielt viel Zuspruch in den Kommentaren. Schaut man sich die Kommentare an, wird schnell klar, dass die Menschen in Deutschland nachvollziehen können, wieso der Rapper so reagiert hat.

Nun veröffentlichte ein Ex-Reporter der BILD-Zeitung ein Statement auf seinem YouTube-Kanal, in dem er erklärt, warum er Sido ebenfalls „so gut verstehen“ könne. Auch er habe in der Vergangenheit „Hausbesuche“ im Auftrag der BILD-Zeitung gemacht, die ihm jedoch unangenehm waren. Daher könne er gut verstehen, warum Sido so reagierte.

Hier seht ihr das Video von dem Ex-Bild-Journalisten:

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen