Neben Rap – Fler eröffnet neuen Geschäftszweig

Shisha-Tabak

Die Shisha wurde in den letzten Jahren immer mehr zu etwas, das sowohl in der deutschen Gesellschaft als auch in der deutschen Rap-Szene nicht mehr wegzudenken ist. Im Laufe der letzten Jahren haben immer mehr deutsche Rapper an dem Markt teilgenommen und ihre eigenen Shisha-Bars, -Shops eröffnet und und sogar eigenen Tabak-Sorten auf den Markt gebracht.

Dazu gehören unter anderem Rapper wie Haftbefehl, KC Rebell, Sun Diego, Alpa Gun, Al-Gear, die 187ers, Kool Savas, Capo und noch viele weitere Rapper, die einen eigenen Shisha-Tabak am Start haben. Viele Rapper rühmen sich auch damit, den besten Shisha-Tabak auf dem Markt zu haben, doch nur einige zählen zu den besten: darunter die 187 Strassenbande und mittlerweile auch Capital Bra.

Während viele Rapper ihren eigenen Shisha-Tabak produzieren, gibt es auch Künstler, die ihre eigene Shisha herstellen. Nimo zählt zu den erfolgreichsten Rappern, die jemals ihre eigene Shisha angekündigt hatten – Seine hatte im August 2019 ganze 1000 Vorbestellungen binnen 24 Stunden.

Ein erfolgreiches Business kommt auch mit seinen Gefahren – So gab erst im Februar dieses Jahres das offizielle Profil von „Capital Bra Smoke“-Tabak bekannt, dass es eine Fake Version von Capital Bras Shishatabak gibt, die sogar fast 1:1 wie das Original ausgesehen hatte.

Fler

Obwohl Fler mittlerweile zu den erfolgreichsten Rappern zählt und mit seinen zahlreichen Businesses bereits jetzt gutes Geld verdient, scheint der Berliner sich nicht darauf ausruhen zu wollen.

Via Instagram kündigte der Maskulin-Chef nun an, ebenfalls auf den Shisha-Tabak-Zug aufspringen zu wollen.  Mit seinem Instagram-Post gab er bekannt, dass schon bald unter dem Namen „Electro Smog“ seine eigener Shisha-Tabak in die Szene einsteigen wird. Der Name dürfte eine Anlehnung an das Album „Electro Ghetto“ von seinem Rivalen Bushido sein.

Hier der Instagram-Post von Fler: