Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Das erste Foto von Haftbefehl mit der Schussverletzung

Schussverletzung

Vor einigen Tagen sorgte eine Meldung rund um den Frankfurter Rapper Haftbefehl für Beunruhigung unter seinen Fans. Der Musiker, Ehemann und zweifache Familienvater soll mit einer Schussverletzung in ein Krankenhaus in Damrstadt gekommen sein.

Die Verletzung soll dabei durch einen Unfall entstanden sein. Im Alkoholrausch habe er sich in seiner eigenen Shishabar „Babos“ angeschossen und sei danach eigenständig ins Krankenhaus gefahren, so die ersten Meldungen. Auch wenn noch nicht alle Details zu dem Vorfall geklärt sind und es einige offene Fragen gibt, ist dies offenbar der grobe Verlauf des Unfalls, der sich letzte Woche Freitag ereignet hat.

Haftbefehl

Nun ist das erste Foto des Rappers seit dem Vorfall vor ein paar Tagen erschienen. Darauf ist auch das Bein zu sehen, in das er sich selbst geschossen haben soll. In erster Linie ist allerdings zu erkennen, dass Haftbefehl sich nicht nur bei bestem Wetter, sondern auch bei bester Laune präsentiert und in die Kamera lächelt. An seiner Seite steht Signing Soufian.

Des Weiteren ist zu sehen, dass er sein Bein offensichtlich nicht komplett zerstört hat und mittlerweile wieder darauf stehen kann. Obwohl es weiterhin dick einbandagiert ist und er einen Katheter am Bein und an der linken Hand hat, kann er das verletzte Körperteil offensichtlich wieder ohne große Schmerzen belasten.

Krankenhaus

Das Foto beweist aber auch, dass sich Haftbefehl bisher immer noch in ärztlicher Obhut befindet. Das Bild ist am Luisencenter entstanden, einem Einkaufszentrum in Darmstadt. Nur wenige Meter davon entfernt befindet sich das Klinikum Darmstadt, in das sich der Rapper selbst eingewiesen hat. Die Zugänge zu seinen Venen würde er ebenfalls nicht mehr tragen, wenn er aus dem Krankenhaus entlassen worden ist.

Trotzdem scheint sich der 34-Jährige keine großen Gedanken mehr über seine Gesundheit zu machen und stattdessen schon an seinen nächsten Auftritt denken. Schon diesen Freitag möchten Haftbefehl und Soufian einen Auftritt in Karlsruhe spielen, wie er unter dem Foto ankündigt. Ob er dort wieder umherspringen kann, nur eine Woche nach einem Schuss in sein Bein, ist fraglich. Denn das Wichtigste ist, dass er wieder gesund wird und keine bleibenden Schäden davon trägt.

Hier seht ihr das Foto