Raf Camora verkündet Gesamtumsatz 2020 von Corbo

Raf Camora

Bereits am Anfang dieses Monats hat Raf Camora bekannt gegeben, dass seine neue Klamottenmarke „Corbo“ extrem gewaltige Umsätze macht. Corbo-Apparel ist einer der wenigen Businesszweige, die Raf Camora während seiner Rap-Karriere eingeleitet hat. Neben seiner Klamottenmarke hat er unter anderem auch einen eigenen Tattoo-Salon und eine extrem erfolgreiche Vodka-Marke etabliert. Mit diesen Businessmodellen hat der Rapper sein Können bewiesen – Karneval-Vodka war bereits beim ersten Release ein absoluter Hit.

Beim Release der eigenen Vodkamarke „Karneval Vodka“ von Raf Camora und Bonez MC haben die beiden Rapper nämlich einen primären Vorrat von 20.000 Flaschen innerhalb von wenigen Minuten vertreiben können. Auch die nächsten zwei Vorräte wurden innerhalb kürzester Zeit leer gekauft. Anfang 2020 war der Stand bei etwa 100.000 verkauften Vodka Flaschen.

Den meisten aktiven Fans müsste auch aufgefallen sein, wie seine Kleidermarke mit jedem vergehenden Tag beliebter und beliebter wird. Im Mai hatte Corbo-Apparel die ersten Kleidungsstücke auf den Markt gebracht und nun gibt es auch bereits die ersten aktuellen Verkaufszahlen.

1 Million Euro Umsatz

Erst vor Kurzem haben seine Kleidungsstücke die ersten Läden in Wien erreicht. Im „Steffl – The Department Store“ hat Raf Camora bei Release die ersten Fans sogar noch persönlich begrüßt und für sie Poster und Klamotten signiert.

Jetzt gibt es die ersten offizielle Zahlen zum Umsatz seiner Klamottenmarke – Auf Instagram veröffentlichte Raf Camora heute eine Whatsapp-Konversation mit einem seiner Geschäftspartner, in dem über den Ummsatz vom 1. Januar bis zum 29. Juli geschrieben wird – und der Umsatz ist gewaltig!

Auf Whatsapp bekommt der Wiener Rapper folgende Nachricht übermittelt: „Yo, hier die Zahlen – von 1.1. bis 29.7.2020: 36.167 Teile und 1.037.488€ Umsatz!“ Über dieses Bild schreibt er in seiner Story: „Corbo zerfetzt! 2020 – Corbo wird immer bekannter. Bald auch in Deutschland im Handel!“

Hier die Instagram-Story von Raf Camora:

Diese Website verwendet Cookies. Wir können damit die Seitennutzung auswerten, um nutzungsbasiert redaktionelle Inhalte und Werbung anzuzeigen. Weitere Informationen zu Cookies und insbesondere dazu, wie du deren Verwendung widersprechen kannst, findest du in unseren Datenschutzhinweisen. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen