Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Nura spricht über ihre Versöhnung mit Farid Bang

Verliebt in einen Gangster 2

Letzten Sommer veröffentlichten 18 Karat und Nura ihre gemeinsame Single „Verliebt in einen Gangster 2“ und lieferten damit einen Song ab, der für beide Musiker zu einem ihrer bisher größten Hits geworden ist. Während Nura mit SXTN zwar schon Platin gegangen ist, stieg bis heute kein Song von ihr höher in den Singlecharts ein als der Track mit 18 Karat.

Dabei hätten die meisten im Vorfeld wahrscheinlich nicht erwartet, dass die ungewöhnliche Kombination auf Nura und 18 Karat so gut funktionieren würden. Denn beide sind sonst das komplette Gegenteil voneinander. Während 18 Karat in seinem Part aus der Sicht eines Machos rappt, spricht Nura aus der Position einer starken Frau.

Hier seht ihr das Musikvideo

Nura

Neben dem Song an sich war auch das Zustandekommen des Tracks sehr unerwartet, denn nur Monate vorher waren Nura und Banger-Chef Farid Bang in einen öffentlichen Streit miteinander verwickelt. Der Düsseldorfer machte sich nach der Trennung von SXTN ausgiebig über Nura und Juju lustig und versuchte die beiden Rapperinnen aus Berlin gegeneinander auszuspielen.

Umso überraschender war es dann, als Nura plötzlich eine Instagram Story aus dem Banger Musik-Büro postete und kurz darauf das Musikvideo mit 18 Karat gedreht hat. Nun erzählt Nura zum ersten Mal, wie es zur Versöhnung zwischen ihr und Farid Bang und somit letztendlich auch zum Song mit dem Dortmunder 18 Karat gekommen ist.

Auslöser waren offenbar einige Farid Bang-Fans, die nach seinen Angriffen regelmäßig die Bilder von Nura kommentierten. Als dieselben Kommentare unter einem Post zu finden waren, der Nuras verstorbenen Freund SAM gewidmet war, rief sie den Düsseldorfer an. In ihrem Buch „Weißt du was ich meine“ spricht die Musikerin über das darauffolgende Gespräch:

“Farid erklärte mir, dass es gar nicht seine Intention war, mir seine Fans auf den Hals zu hetzen, und entschuldigte sich für sein Verhalten – und seitdem behandeln wir uns mit sehr viel Respekt.”

„Weist du, was ich meine?“ von Nura lesen (Klick)