Advertisement

Das Raptastisch Buch ist da!

– Von Apache 207 bis Zuna –
alles, was deine Deutschrap-Helden lieber verschweigen würden

Sido und Alligatoah kündigen gemeinsamen Song an

(Photo by: Vincent Stein)

Da bahnt sich gerade etwas richtig, richtig großes an – und es wird definitiv in einem absoluten Ohrwurm enden! Vor wenigen Augenblicken haben zwei der erfolgreichsten deutschen Musiker überhaupt einen gemeinsamen Song angekündigt…

Sido & Alligatoah

Wie Alligatoah und Sido jeweils auf ihren Seiten mitgeteilt haben, befinden sie sich aktuell im Tonstudio von Vincent Stein – dort wo auch Capital Bra und Samra ihre Hits aufnehmen – und arbeiten an einem gemeinsamen Song.das ist aus gleich mehreren Gründen eine bedeutende Neuigkeiten.

Denn einerseits treffen damit zwei Rapper aufeinander, die für Deutschrap die Tür zum Radio aufgestoßen haben und gezeigt haben, wie man Rap auf musikalische Weise verpackt. Gleichzeitig sind die beiden für einige der größten Hits der Deutschrap-Geschichte verantwortlich. Sido mit „Astronaut“ und „Bilder im Kopf“, sowie „Willst du“ von Alligatoah.

Der Megahit von Alligatoah kratzt aktuell an den 150 Millionen Spotify-Streams und steht bereits seit geraumer Zeit bei Doppelplatin. Der gerade einmal 30-jährige Musiker dürfte damit einer der nächsten Rapper sein, der den Diamant-Status für 1 Million Verkäufe erreichen kann.

Auch Sido ist ein ernstzunehmender Kandidat für eine Diamant-Schallplatte. Sein Hit „Astronaut“ steht ebenfalls bei Doppelplatin und hat damit die Marke von 800.000 Verkäufen überschritten.

Und noch etwas unterstreicht den gigantischen Erfolg der beiden Künstler – sie gehören zu nur 5 deutschen Rappern, die mit zwei Soloalben den Platinstatus erreichen konnten. Damit stehen sie in einer Reihe mit Kollegah, Bushido und Casper. Wenn Sido und Alligatoah also ein Feature ankündigen, ist es keine kleine Sache.

Feature

Nun ist klar, dass wir endlich einen Song von diesen beiden Musiker bekommen. Sido schreibt dazu auf Instagram: „Wir machen da mal was… @alligatoah“ Alligatoah ist wiederum etwas kryptischer und schreibt: „Let’s play…“ Einen Makel hat die Vita von Alligatoah übrigens noch: Er stand trotz Millionen von Verkäufen noch nicht auf Platz 1 der Singlecharts. Vielleicht kann er das in Zusammenarbeit mit Sido ja ändern…

Hier seht ihr den Post