„H*rensöhne“ – Manuellsen nimmt Bushido in Schutz

Bushido

Die Meinungen zu Bushido sind innerhalb der Rapszene sehr gespalten. Während viele langjährige Fans weiterhin die Musik des 41-Jährigen supporten, wie der Erfolg seines kürzlich erschienenen Shishatabaks eindrucksvoll unter Beweis gestellt hat, gehen die meisten Rapper eher auf Abstand zum selbsternannten „Gangstarapking“.

Zuletzt wurde der EGJ-Chef besonders in die Mangel genommen und bekam nach einer Razzia heftige Ansagen von Ali Bumaye und Arafat ab. Außerdem veröffentlichte Arafat-Signing Level einen Disstrack gegen Bushido. Das alles hat dazu geführt, dass auch die öffentliche Meinung über den Berliner langsam kippt und viele Rap-Fans sich gegen ihn stellen.

Manuellsen

Doch diese Entwicklung bringt ausgerechnet Manuellsen ziemlich auf die Palme. Der Ruhrpott-Rapper hinterfragt das Motiv jener, die sich jahrelang nicht gegen Bushido gestellt haben, jetzt wo er aber öffentlich unter Druck steht und in sich in seiner vielleicht schlimmsten Phase befindet, über ihn auslassen und sich lustig machen.

Er habe bereits seit Jahren auf fragwürdige Äußerungen des Berliners hingewiesen und sich gegen den damals größten deutschen Rapper und seine Fanbase gestellt. Aber erst jetzt ändern seine Fans ihre Haltung und dreschen auch noch auf Bushido ein.

Die gesamte Ansage klingt so, als würde er seinen Rivalen vor dessen Kritikern in Schutz nehmen. Dennoch stellt er klar, dass Bushido für ihn menschlich betrachtet „Müll“ sei. Am Ende des Posts gibt es zusätzlich zu alledem außerdem das Wort „Killemall Zero“ – deutet er damit auf eine Fortsetzung seines Klassikers „Killemall“ hin?

Hier ist das Statement

„Wisst ihr was sehr traurig ist…. Jeeeeetzt erst kommen alle mit Anti Sushido Haltung. Lak seit 5 Jahren hab ich euch gesagt, aber wallah ihr seid alle der Gleiche Müll. Da wo er noch euer Superheld der Jugend war, konntet ihr keine Kritik an eurem Helden sehen. Jetzt so sein Leben gef*ckt ist kommt ihr an….. Ich verabscheue euch extrem…. schaulustige H**ensöhne.

PS: Das geht nicht an Level, sondern an Sushido H**ensohnfans, die mich damals N**ger, B**bo, Sklave, et cetera in seinem Namen genannt haben, weil sie nicht wahrhaben wollten, dass der Held ihrer Jugend „Müll“ ist. Aber jetzt die ersten sind, die mit draufschlagen. #Huansöhne. Killemall Zero.“

Hier seht ihr den Post

Manuellsen mit Ansage
Raptastisch PlusJetzt Raptastisch Plus abonnieren

✔️ Keine Werbung

✔️ kürzere Ladezeiten

✔️ Keine Pop-Ups

✔️ Kommentarfunktion