Nach Gzuz – Fard Opfer von 200.000€ Betrugsmasche

Gzuz

Es ist mittlerweile schon fast zur einer Tradition geworden, dass der 187-Rapper Gzuz für betrügerische Maschen missbraucht wird. Er wurde schon etliche Male von denselben Urhebern für Abzocke-Werbungen missbraucht, die es auf ahnungslose Fans abgesehen hatten.

Das erste Mal sind diese Abzocker-Kampagnen im September 2018 gesichtet worden. Zu der Zeit wurden innerhalb von 2 Wochen sehr häufig Werbeanzeigen auf Facebook eingeschalten, laut denen man am Reichtum des Rappers teilhaben könne.

Danach tauchten gegen Ende 2019 erneut Abzocke-Werbungen mit Gzuz auf. In diesem Fall handelte es sich jedoch um ein Internet-Unternehmen, welches angeblich von Gzuz geleitet werden soll. Diese gaben an, dass sie ein eigenes Spiel entwickelt haben, welches per Algorithmus an den weltweiten Aktienmärkten aktiv ist und ihm so zu einem Vermögen von 580 Millionen Euro verholfen habe.

Anfang dieses Jahres gab es erneut einen Fall mit einer Betrugsmasche, für die das Gesicht von Gzuz missbraucht wurde. Auch hier wurde stark auf Facebook und Instagram geworben, vor allem aber so, dass es Fans des 187-Rappers sehen würden.

Fard

Jetzt gibt es erneut eine betrügerische Werbung, in der das Gesicht eines bekannten Rappers missbraucht wird. Dieses Mal ist es Fard, der für solch eine Werbung herhalten muss. In der Abzocke geht es um eine vermeintliche „spezielle Verlosung“, in der jeweils 20 Personen ganze 10.000 € gewinnen können.

Der Rapper Fard kommentierte diese offensichtliche Fake-Verlosung mit folgenden Worten: „Vorsichtig!! Betrugsmasche im Umlauf – nirgends registrieren oder anmelden!!“ Auch wir warnen vor dieser Werbung, solltet ihr diese Werbung sehen dann meldet diese an Instagram!

Hier die Instagram-Story von Fard, in der er vor dieser Abzocke warnt:

Fard warnt seine Fans vor Abzock-Werbung auf Social Media via Instagram Story