Nach Skandal-Foto – Hava bezieht Stellung zu den Vorwürfen

Hava

Hava gehört aktuell zu den erfolgreichsten weiblichen Acts der deutschen Rapszene. Nachdem die jetzt 22-Jährige im April 2019 mit ihrer ersten Single „Heartbreaker“ direkt ihren großen Durchbruch feiern durfte, baute sie ihren Erfolg von Single zu Single weiter aus.

Heute zählt die Rapperin auf Social Media mehrere Hundertausend Fans. So zählt Instagram starke 592.000 Fans und YouTube 216.000 Abonnenten. Auf Spotify hören sich monatlich über eine Million Menschen ihre Songs an.

Skandal

Nun soll ein Foto erschienen sein, auf dem die Rapperin einem Fan den Mittelfinger gezeigt haben. In einer Instagram Fragerunde fragt ein Fan die Rapperin: „Undankbare, schön Mittelfinger deinen Fans zeigen, die der Grund für deinen Benz sind.“

Statement

Dazu veröffentlichte die Rapperin nun ein langes, ausführliches Statement, in dem sie erklärt, dass das geleakte Foto eine Fotomontage sei, oder der Mittelfinger unabsichtlich gezeigt wurde. So heißt es in ihrer Instagram Story:

„Zuerst, als ich diesen Chat gesehen habe, wo jemand behauptet hat, ich hätte ihm den Mittelfinger gezeigt, musste ich lachen, weil ich dachte so ‚ey, das ist gar nicht meine Art und das stimmt niemals, das ist irgendein Fake-Bild‘

Dann gab es tatsächlich ein Bild, wo es aussieht, als würde ich den Mittelfinger zeigen und meine erste Theorie war: Das Bild wurde bearbeitet. Meine zweite Theorie war: Es sah vielleicht wirklich so aus, dass ich den Mittelfinger zeige und meine dritte Theorie war: vielleicht habe ich wirklich den Mittelfinger gezeigt, aber unbewusst!

Weil ich würde niemals, niemals(!), einem Fan oder Leuten die mich nur angucken den Mittelfinger zeigen, weil das ist asozial. Ich wurde so nicht erzogen und ich bin nie der Mensch gewesen, der sowas macht.

So, das wollte ich unbedingt los werden, weil ich das traurig finde, dass man denkt, ich würde sowas tun. Das stimmt nicht! Es tut mir leid, dass es vielleicht so aussah und es tut mir auch leid, falls es jemand so bearbeitet hat, aber das habe ich nie getan.“

Hier seht ihr das Statement-Video aus der Instagram-Story von Hava: