Terroranschlag in Wien – emotionales Statement von Mois

Terroranschlag in Wien

Ein grausamer Vorfall für alle Bewohner der österreichischen Hauptstadt – Wie aus dem Nichts gab es Schüsse in der Nähe einer Synagoge in dem inneren Bezirk von Wien. Laut Medien und Berichten diverser Bürger gibt es derzeit mehrere tote Zivilisten und angeschossene Beamte.

Der Terroranschlag begann im ersten Bezirk und wurde in der letzten Stunde auf mehrere Bezirke verbreitet. Derzeit geht man von zehn Terroristen aus wovon einer bereits gefasst und ein anderer seitens der Polizei erschossen wurde.

Es gilt aktuell ein absolutes „Teil“-Verbot. Die Polizei bittet jeden Bürger, jegliche Videos und Fotos von diesem grausamen Terroranschlag nicht weiter auf Social Media und Co. zu teilen und diese auf der offiziellen Seite der Polizei Wien hochzuladen. Es wird außerdem empfohlen nicht außer Haus zu gehen!

Mois

Jetzt hat sich auch der Rapper Mois zu diesem Vorfall geäußert. Er selbst hat eine lange Zeit in Wien gelebt und hat laut eigener Aussage bis heute noch sehr viele Freunde vor Ort. In seiner Story appelliert der YouTuber und Rapper an seine Fans:

„Das einfach zu krank – es werden immer mehr von diesen Hunden das fuc*t meine Seele wallah kann solche Schlagzeilen nicht mehr lesen. Es gibt einfach nur noch Hass und Missgunst. Ich wünschte Menschen wüssten wie Menschen sein sollen. Es trifft mich hart, weil ich lange in Wien gelebt habe und viele Freunde dort habe. Passt auf euch auf und geht nicht raus!“ 

Via Twitter meldete sich auch die Wiener Polizei zur aktuellen Situation: „Was wir bislang bestätigen können: *Gegen 20:00 Uhr Schüsse ausgehend vom Bereich Seitenstettengasse *Mehrere Täter mit Langwaffen (Gewehr) *dzt. insg. 6 Tatorte * 1 Todesopfer, mehrere schwer Verletzte, darunter ein Polizist *1 Täter von Polizei erschossen“

Hier die Story von Mois:

Mois via Instagram