Diego Maradona (60) ist tot – die Rapszene trauert

(Credits: Cadaverexquisito)

Es sind traurige Nachrichten, die uns in den letzten paar Minuten aus Argentinien erreichen. Der größte Spieler des 20. Jahrhunderts und bis heute die wohl wichtigste Lichtgestalt der Profi-Fußballs, Diego Maradona, ist heute im Alter von nur 60 Jahren von uns gegangen..

Diego Maradona

Schon seit Jahren plagten Diego Maradona gesundheitliche Probleme. Nur 3 Tage nach seinem 60. Geburtstag, wurde am 02. November diesen Jahres ein Blutgerinsel in seinem Kopf gefunden, das operativ entfernt wurde. Am 12. November wurde die Fußball-Legende dann wieder aus dem Krankenhaus entlassen und befand sich eigentlich auf dem Weg der Besserung.

Seitdem kümmerte sich seine Tochter in seinem Haus in Tigre um ihn und sollte dafür sorgen, dass er sich wieder erholt. Doch der Körper des Argentinischen Ex-Fußballers war gezeichnet von jahrzehntelangem Drogenmissbrauch und einem ungesunden Lebensstil. Nur 14 Tage nach seiner Entlassung aus der Klinik ist er verstorben.

Dies meldete argentinische Medien erst vor wenigen Minuten, die spanische Marca hat ebenfalls über den Tod Maradonas berichtet. Deutsche Medien haben das Thema ebenfalls schon aufgegriffen.

Nach allem was wir bisher wissen, verstarb Diego Maradona letztendlich an einem Herzkreislaufstillstand. Doch schon zuvor war sein Gesundheitszustand kritisch. Wegen seiner Drogen- und Alkohol-Sucht befand er sich mehrfach in Therapie und hatte Entzugserscheinungen. Außerdem hatte er Hepathitis und Übergewicht, weshalb er mit einem Magen-Bypass leben musste. Das alles konnte sein Körper nicht mehr verkraften.

Reaktionen

Die Meldung seines Todes machte innerhalb von Minuten die Runde im Netz. Inzwischen haben sich auch die ersten deutschen Rapper geäußert und ihre Trauer bekundet. Obwohl Maradona bereits seit 27 Jahren nicht mehr in Europa Fußball spielte, reicht sein Legendenstatus bis heute aus, dass er in etlichen Songtexten Erwähnung findet und seine außerordentlichen Leistungen gewürdigt werden.

Hier seht ihr die Reaktionen