Manuellsen entschuldigt sich bei YouTuber für Beleidigungen

Manuellsen

Nach vielen Jahren diverser Streitigkeiten kündigte Manuellsen vor Kurzem an, trotz aller Disses aus Berlin keinen Beef mehr haben zu wollen – gerade dieses Jahr sollte eigener Aussage nach noch ganz im Zeichen des Friedens stehen – allerdings zeigten gerade die letzten Wochen, dass dieser Plan nicht unbedingt aufging. Nun rudert der Ruhrpott-Rapper allerdings wieder zurück und kündigt erneut an, keinen Beef mehr haben zu wollen – diesmal scheint er allerdings deutlich ernster zu sein als zuvor. Denn er nennt auch einen wichtigen Grund, der für ihn über allem steht.

Frieden

Nach der 30-minütigen Ansage von PA Sports, den Sticheleien von Manuellsen und dem darauffolgenden Friedensangebot von PA Sports kam es letztendlich zum Fireden der beiden ehemaligen Erzfeinde. Manuellsen veröffentlichte ebenfalls ein 19-minütiges Statement, in dem er erklärt, offiziell keinen Beef mehr haben zu wollen.

Den wichtigen Grund verrät der Rapper aus Mühlheim in den Kommentaren: Dort gibt er zu verstehen, dass er nicht das Wohlergehen seiner Tochter riskieren möchte, nur weil er ein Battle verliert! Schließlich stehe das Wohlergehen seiner Tochter über allem.

Entschuldigung

In seinem Statement gestand Manuellsen sich auch eigene Fehler ein und verwies dabei auf die Kritik vieler Fans. Diese kritisierten ihn dafür, dass er sich als Ü40-jähriger, gestandener Mann so im Internet präsentiert. Nun folgt der nächste Schritt – Manuellsen entschuldigte sich offenbar privat bei dem YouTuber MarvinCalifornia. Der YouTuber hatte vor einem Jahr harte Ansagen und sogar Drohungen vom König im Schatten-Chef erhalten, seitdem sind die beiden nicht gut aufeinander zu sprechen gewesen.

Doch als Zeichen des Friedens gibt es jetzt die Entschuldigung von Manuellsen, was viele Fans und Nicht-Fans als eine sehr schöne Geste bezeichnen. MarvinCalifornia verlor dazu ein paar Worte auf Instagram, in denen er die private Entschuldigung öffentlich annahm:

Ich habe einen sehr langen Videocall mit Manuellsen geführt und er hat sich ausführlich und aufrichtig für seine Beleidigungen gegen meine Familie und mich entschuldigt, ohne dass ich ihn darum bitte musste. Ich bin kein nachtragender Mensch und um mehr ging es mir auch nicht. Es gibt nichts Männlicheres als einzugestehen wenn man einem anderen Menschen Unrecht getan hat. Ich wünsche dir und deiner Familie alles Gute!

Hier seht ihr die Instagram Story vom YouTuber:

Manuellsen entschuldigt sich bei MarvinCalifornia
Raptastisch PlusJetzt Raptastisch Plus abonnieren

✔️ Keine Werbung

✔️ kürzere Ladezeiten

✔️ Keine Pop-Ups

✔️ Kommentarfunktion