Die Bushido-Dokumentation wurde offiziell angekündigt

© Superbass / CC-BY-SA-4.0 (via Wikimedia Commons)

Gerüchte über eine Bushido-Dokumentation geistern bereits seit geraumer Zeit durch das Netz. Schon im letzten Jahr wurden Vermutungen laut, wonach der Berliner Rapper im geheimen an einem Film über sein Leben arbeiten würde. Als erstes wurden diese Informationen von Fler verbreitet.

Der behauptete schon vor Monaten, dass Bushido mit der BILD-Zeitung zusammenarbeiten würde. Marcus Staiger bestätigte Anfang des Jahres, dass es eine Dokumentation gibt und dass er als Gast darin aufgetreten ist. Zur selben Zeit machten Gerüchte die Runde, dass die Bushido-Doku auf Netflix erscheinen würde.

Bushido

Im Mai diesen Jahres bestätigte der EGJ-Chef, dass tatsächlich an einer Doku über ihn gearbeitet wird, ließ alle weiteren Informationen dazu allerdings offen. Nun hat das Rätselraten jedoch ein Ende. Auf Instagram hat Bushido soeben bestätigt, dass im kommenden Jahr die „aufwändigste und ehrlichste“ Dokumentation Deutschlands auf uns zukommen würde.

Anders als die Spekulationen es vorhersagten, erscheint die Doku jedoch nicht auf Netflix, sondern beim direkten Konkurrenten von Amazon. Nachdem der 42-Jährige bereits zwei exklusive Songs auf der Plattform veröffentlicht hat, wird somit ihre Zusammenarbeit noch weiter vertieft. Auf Instagram schreibt Bushido:

„So Leute, jetzt ist es offiziell. 2021 kommt die aufwendigste und ehrlichste Dokumentation, die Deutschland jemals gesehen hat. Exklusiv bei @primevideode werden wir euch endlich die Antworten auf alle Fragen liefern. Auf einem Niveau, das seinesgleichen sucht. Ich bin so unfassbar stolz!!!“

Animus hat sich übrigens ebenfalls zu der Sache geäußert und angekündigt, dass das öffentliche Bild von Bushido nach diesen Einblicken nicht mehr dasselbe sein wird und dass viele Leute sich schämen werden, etwas gegen den Berliner gesagt zu haben: „Wenn diese Doku kommt, werden sich einige bei dir entschuldigen und sich schämen für die Vorwürfe, Lügen und Sprüche der letzten Jahre. Respekt, dass du so einen schonungslos ehrlichen Blick hinter die Kulissen in dein privates Familienleben gewährt hast. 2021 wird dein Jahr!“

Die Ansage von Bushido