Nach Stichelei von Dardan – Fler schießt zurück

Fler

Dass Fler immer wieder in Beefs verwickelt ist, ist für die deutsche Rapszene mittlerweile nichts Neues mehr. Egal ob es sich hierbei um Rap-Beef, Auseinandersetzungen mit Reportern oder Streitigkeiten mit Polizisten und Co. handelt – Fler landet so immer wieder in den Schlagzeilen.

Jetzt wurde er jedoch vor wenigen Stunden von Dardan öffentlich gedisst. In einer Instagram-Story veröffentlichte Dardan seine Spotify-Zahlen – dieses Jahr hatte er ca. 320 Millionen Streams, seine Songs wurden in 92 Ländern von insgesamt 8,4 Millionen Hörer*innen etwa 14 Millionen Stunden lang gestreamt!

In derselben Story markierte Dardan auch Fler und forderte ihn auf, ebenfalls seine Spotify-Zahlen zu zeigen. Doch Fler hatte da eine noch bessere Idee, die gleichzeitig auch als Konter diente – denn er zeigte nicht seine Zahlen, sondern seine Auszeichnungen.

Auszeichnungen

Obwohl Dardan dem Maskulin-Chef Fler mit Stream-Zahlen weit überlegen ist, kann er ihn mit Auszeichnungen bei weitem nicht toppen. Dardan ging in der gesamten Laufbahn seiner Karriere „nur“ dreimal Gold, während Fler hingegen bereits neun Auszeichnungen erhielt.

Von den neun Auszeichnungen sind acht Gold-Platten und eine Auszeichnung eine Platin-Platte. Das verdeutlichte Fler auch in seiner Instagram-Story, denn er reagierte folgendermaßen auf die Stichelei von Dardan: Fler zeigt drei seiner Auszeichnungen in seiner Story und schreibt folgendes dazu: „Dardan zeig mal Album Charts“.

Beef

Erst kürzlich äußerte sich Fler zu einem anderen Beef – in einem Interview sagte er folgendes über den Beef mit Bonez MC und wer der erfolgreichere Rapper wäre: „Leute kommen zu mir und sagen ich wäre neidisch auf irgendeinen Erfolg. Geht auf Wikipedia und guckt wie viele Platz 1-Alben habe ich und wie viele hat Bonez. Ich hab 10x so viele. (…)“

Hier die Antwort von Fler zum Diss von Dardan:

Fler reagiert auf Diss von Dardan