„Liebe machen“ – Shirin David mit Angebot an Capital Bra

Capital Bra

Vor einigen Stunden gab Capital Bra bekannt, dass er nach seiner „Capi Pizza“ den nächsten größten Coup plant und ein weiteres Produkt in die deutschen Supermärkte bringen will. Wie der erfolgreiche Musiker heute Morgen offenbarte, hat er in der letzten Zeit intensiv an seinem eigenen Eistee gearbeitet.

Dieser soll in vier Geschmacksrichtungen kommen und ab Februar 2021 und großen Einzelhandelsketten wie Rewe und Kaufland verfügbar sein. Schon bevor er in der Öffentlichkeit auch nur ein Wort über seinen Eistee verriet, feiert er bereits die ersten Meilensteine in den Absatzzahlen. Denn alleine durch die Vorbestellungen der Supermärkte hat Capital Bra es geschafft, 6 Millionen Einheiten seines Erfrischungsgetränks an den Handel zu verkaufen.

Shirin David

Auch Shirin David hat von dem neuen Projekt des 26-Jährigen Wind bekommen und gratuliert ihm per Videoansage zu diesem großen Tag. Dabei gibt zu allerdings auch bekannt, dass sie genau dasselbe vorgehabt hat wie Capital Bra. Denn laut Aussage von Shirin arbeiten sie und ihr Team bereits seit Monaten an einem Eistee namens „Dirtea“.

Damit bestätigt die Goldrapperin die Gerüchte ihrer Fans, die bereits vor Wochen herausgefunden haben, dass Shirin eine Marke mit dem Namen „Dirtea“ angemeldet hat. Damals spekulierten alle, dass es sich um den Albumtitel ihrer zweiten Platte handelt, jetzt wissen wir, dass sie einen eigenen Eistee bringt.

„Liebe machen“

Capital Bra hat kurz darauf auf die Story von Shirin reagiert und ihr ebenfalls viel Erfolg für ihren Eistee gewünscht. Scherzhaft meint der Bratan dann auch, dass sie jetzt Eistee-Beef haben könnten: „Hey Shirin, schöne Grüße, viel Liebe zurück, viel Respekt zurück. Dankeschön dass du Bescheid gegeben hast, dass du Eistee machst. Ist auf jeden Fall krass, ich wünsch dir viel, viel Erfolg damit. Und jetzt machen wir Eistee-Beef oder was? Hahaha“

Die Antwort von Shirin folgte prompt und sie hatte tatsächlich noch eine bessere Idee als Beef. Stattdessen schlug sie eine Kooperation als „Liebesedition“ vor: „Vielleicht machen wir auch gar keinen Eistee-Beef, sondern vielleicht machen unsere Eistees auch einfach Liebe und wir machen eine „BraTee-Dirtea“-Liebesedition. Nicht zum Valentinstag, aber vielleicht irgendwie später.“

Die Ankündigung von Shirin