Betrüger nutzt Namen von Forty um Mädchen rumzukriegen

Betrüger

Mit der immer größer werdenden Beliebtheit des Musikgenres „Rap“, haben immer mehr deutsche Rapper mit Betrügern zu kämpfen. Erst vor wenigen Monaten berichteten wir darüber, dass der 187 Rapper Gzuz Opfer von Betrügern wurde, die seinen Namen nutzten, um seine Fanbase auf ihre Plattform zu locken.

Auch Katja Krasavice wurde bereits genutzt, um mit ihrem Namen Geld zu machen. So haben Betrüger fälschlicherweise behauptet, bestimmte Videos von ihr zu besitzen, die man nach einer Geld-Überweisung zugesendet bekommen würde – doch das stellte sich als Fake heraus.

Neben Gzuz und Katja Krasavice gibt es noch etliche weitere Rapper, die Betrügern zum Ofer gefallen sind. So auch der Rekord Rapper Capital Bra. Ein Fake-Profil, welches sich als der Rap-Gigant ausgab, startete auf Snapchat einen ungewöhnlichen Spendenaufruf. In der Story geht es um ein Paypal-Ziel von 35.000 Euro. Das Ganze soll jedoch auch eine Entschädigung für Spender haben: Ein Gruß-Video oder sogar ein Anruf von Capital Bra.

Snapchat

Nun ist der nächste deutsche Rapper Snapchat-Betrügern zum Opfer gefallen. So soll ein Unbekannter ein Snapchat-Account erstellt haben, der denselben Namen trägt wie das offizielle Instagram-Profil des Rappers. Der Betrüger nutzt das Profil, um Frauen auf „ekelhafteste Art und Weise“ anzuschreiben, heißt es in einem Instagram-Statement von Fourty.

Das gesamte Statement könnt ihr hier lesen: „Leute, tut mir einen Gefallen und meldet dieses Profil auf Snapchat. Dieser Typ gibt sich als mich aus und schreibt Mädchen aus meiner Follower Liste auf ekelhafteste Art und Weise an! Ich bekomme fast täglich Nachrichten, ob ich das bin !

An dieser Stelle möchte ich auch mal sagen, ich habe noch nie einen beschisseneren User-Support gesehen als bei Snapchat! Dieses Profil wird jeden Tag gemeldet, seit einem halben Jahr und ist immernoch da! Lächerlich!“

Hier seht ihr das Statement von Fourty via Instagram Story:

Fourty warnt seine Fans via Instagram Story