Nach Capital Bra und Bonez MC – KC Rebell mit neuem Rekord

Streaming

Streaming hat sich in den vergangenen Jahren zu dem Medium schlechthin entwickelt, wenn es um Musik geht. War man vorher beispielsweise noch auf Mp3-Downloads angewiesen, hat man nun dank diversen Streaminganbietern alle möglichen Alben und Songs direkt auf einer Plattform zur freien Auswahl. Allen voran Spotify ist hier der Marktführer.

Und das sogar relativ deutlich – während vor wenigen Jahren YouTube klicktechnisch der Vorreiter war, wurde es heute von Spotify abgelöst. Songs haben mittlerweile mehr Streams auf Spotify als Aufrufe auf der Videoplattform! Diese rasante Entwicklung fand binnen weniger Jahre statt, hat den Markt dafür aber langfristig verändert.

Rekordzahlen

Der Streaming-Hype sorgt für immer höher werdende Rekordzahlen – damit auch für neue Meilensteine, die deutsche Rapper jetzt erreichen können. Die Rapper Capital Bra, Bonez MC, Raf Camora und seit neuestem auch Kontra K zählen bereits zu einem elitären Kreis, die als deutsche Rapper die insgesamt eine Milliarde Streams auf Spotify knacken konnten! Capital Bra ist hier sogar eine Ausnahme, da dieser bereits die 2 Milliarden knacken konnte!

Nun darf dies auch KC Rebell von sich behaupten. Dieser zeigt auf Instagram eine Auszeichnung für ganze 1,5 Milliarden Streams! Ganz nebenbei kündigt der 32-jährige in seiner Danksagung eine neue Solo-Platte für 2021 an! Auf Instagram schreibt KC Rebell:

„Danke für 1,5 Mrd. Streams, dem gesamten Rebell Army Team, an jeden einzelnen Supporter meiner Musik und Universal für diese heftige Platte, die mein Jahr 2020 nochmal versüßen konnte. Was mich besonders stolz macht ist, dass scheissegal was andere sprechen, wir immer ohne viel Politik und Kindergarten Taten sprechen lassen.

Genau das werde ich 2021 tun und mich auf das Wesentliche konzentrieren. Einer waschechten KC Rebell Solo-Platte und meiner Familie.
In diesem Sinne, n’guten Rutsch ins neue Jahr. Bleibt alle gesund. Wir sehen uns 2021″

Hier seht ihr den Beitrag