Wütend – Xatar stellt deutschem Unternehmen Ultimatum und verlangt Anteile

Xatar

Vergangenes Jahr hat ein Ausschnitt aus dem Gefängnis-Interview von Xatar für diverse Schlagzeilen gesorgt. Darin wird Xatar die Frage gestellt, was er als erstes machen wollen würde, wenn er aus dem Gefängnis entlassen wird. Auf diese Frage antwortete Xatar damals sehr spontan, doch gleichzeitig auch entschlossen:

„Das allererste… ich glaube ich gebe mir einen schönen Kebab – Einen schönen Köftespieß… Einen schönen Köftespieß – Mit gar keinem reden auch so einfach. Gib mir einfach einen Köftespieß dazu noch einen schönen frischen Ayran aus der Maschine.“ Diese Aussage löste einen Meme-Hype auf Social Media aus, was wiederum dazu führte, dass Xatar einen eigenen Köftespieß-Laden eröffnete, der sich Haval-Grill nennt.

Hier der AIusschnitt:

Ultimatum

Nun soll das Unternehmen True Fruits diesen Hype für sich genutzt haben und „Köftespieß – und mit keinem reden“ für ihre eigenen Smoothies benutzt haben, ohne sich dafür zunächst eine Genehmigung von Xatar eingeholt zu haben. Nun stellt Xatar dem Bonner Unternehmen ein Ultimatum:

„Was geht was geht Freunde. Ich muss heute mal tatsächlich so ein ernstes Statement machen. Ich muss Stellung nehmen zu Geschehnissen die hier passieren in hiesiger Szene. Und zwar, ihr kennt ja die Story zu Köftespieß, Havalgrill, aus einem Meme ist ein Franchise geworden wo wir jetzt viele Läden aufmachen in Deutschland und auch im Ausland so Gott will. Und es gibt den Köftespieß tiefgefroren und den Cheese-Köfte, Sucuk-Köfte, alles gut.

Daran zu arbeiten macht übertrieben Bock, und mit euch gemeinsam – sind ja auch eure Ideen. Deswegen ich freue mich einfach. Jetzt ist aber die Sache, dass etwas passiert gerade. Und zwar gibt es so eine ganz große Firma-Marke, Brand, die Smoothies machen. Die heißen True Fruits und kommen tatsächlich auch aus Bonn wie ich. Und die haben jetzt einen Smoothie gemacht, mit dem Namen ‚Köftespieß‘ und das ohne meine Erlaubnis! Ohne mich zu fragen!

Ohne dass wir es genehmigen. Das ist kein cooler Move. Ich zeig euch das mal. Hier seht ihr das. Das sind Smoothies from True Fruits. Die kennt man glaube ich. Das sind so DIE Smoothies. Ein Köftespieß – und mit gar keinem reden. So, das haben die gemacht ohne von mir die Erlaubnis oder die Genehmigung dafür zu bekommen. Die haben mich nicht einmal gefragt. Und jetzt ist das Ding. Ich stelle euch ein Ultimatum. Es gibt eine Deadline.

Und ich erkläre euch jetzt die Details dazu. Das geht an True Fruits! An die Anteilhaber, an die Gesellschafter, die Geschäftsführer, an alle Leute die in Charge sind für diese Company. Das hier geht an euch. Bis Montag, den 11.01. will ich 20% von eurem Unternehmen haben. Von mir aus haut ihr Granini raus oder lasst den 15% und 20% gebt ihr mir. Wenn ihr das nicht tut bis Montag, wenn ihr das nicht tut bis Montag! Ich verspreche euch, so wahr ich hier stehe, ihr bekommt lebenslang Hausverbot in jedem Haval-Grill in Deutschland!“

Hier seht ihr das gesamte Video auf Instagram:

Raptastisch PlusJetzt Raptastisch Plus abonnieren

✔️ Keine Werbung

✔️ kürzere Ladezeiten

✔️ Keine Pop-Ups

✔️ Kommentarfunktion