Arafat Abou-Chaker teilt gegen Asche und Bushido aus

Mois

Vor einigen Stunden meldete sich Mois zu Wort und teilte wieder einmal heftig gegen Asche aus. Dabei wählte der in Köln lebende Youtuber und Rapper erneut eine für seine Verhältnisse sehr drastische Wortwahl und bezeichnete ihn mehrfach als „F*tze“ und „Botox Prinzessin“.

Grund hier für ist die Sperrung seines letzten Videos, in dem er 30 Minuten lang über den Disstrack seines Rivalen gesprochen hat und dabei unter anderem Erpressungs-Vorwürfe gegen sich und seine Crew zu entkräften versuchte. Kurz darauf veröffentlichte er eine weitere Videoansage in seiner Story, in der er die Aufrufzahlen seines gelöschten Videos preisgegeben hat und erneut seinen Disstrack für 18 Uhr ankündigte:

„Leute, ich weiß nicht wie man das sagen darf, aber egal was ich sage, meine Stories werden gelöscht. Aschenputtel hat unser Video striken lassen, weil ihn etwas wahrscheinlich zu viel auf der Gefühlsdrüse wehgetan hat. Ändert nichts daran, dass er zuerst Sachen einmischt, die nichts mit der Sache zutun haben.

Und ändert nichts daran was heute um 18 Uhr passieren wird und ändert nichts daran, dass das Video trotzdem schon jeder kennt, weil es fast 2 Millionen Klicks hatte in 14 Stunden. (…) Digga ich gebe es auf – auch der normale Beitrag wurde entfernt. Wie dem auch sei, wir sehen uns um 18 Uhr.“

Arafat Abou-Chaker

Recht überraschend hat sich auch Arafat Abou-Chaker in den letzten Tagen zu dem Thema geäußert und ist dabei immer mehr auf die Seite von Mois gerückt. Nachdem er Asche in einem ersten Livestream noch in Schutz genommen hatte und erklärte, dass er es aus menschlicher Perspektive verstehen könne, warum man unter falscher Nationalität rappt, hat sich die Situation inzwischen völlig geändert.

In Schutz nimmt er Asche mittlerweile nicht mehr. Stattdessen teilt er wegen der Sperrung von Mois‘ Video gegen den Alpha-Rapper aus und meint, dass er „vom Meister“ gelernt habe und dass „Hexerei“ dahinterstecken würde. Da Bushido in Disses häufiger als „Hexenmeister“ betitelt wird, ist dies offensichtlich eine Anspielung auf Bushido, mit dem Asche von Arafat verglichen wird.

Hier seht ihr den Post

0 Kommentare
Inline Antworten
Alle Kommentare anzeigen
Raptastisch PlusJetzt Raptastisch Plus abonnieren

✔️ Keine Werbung

✔️ kürzere Ladezeiten

✔️ Keine Pop-Ups

✔️ Kommentarfunktion

0
Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema?x
()
x