„F*tzenpudel“ – Mois beleidigt Asche nach Kanalsperrung

Video

Eben haben wir über die Sperrung von der 30-minütigen Ansage von Mois an Asche berichtet. Sucht man seit einigen Stunden das Video des Youtubers, stößt man stattdessen lediglich auf einen Hinweis von Youtube, wonach das Video entfernt worden ist:

„Dieses Video wurde entfernt, weil es gegen die Youtube-Nutzungsbedingungen verstößt“ Was hinter der Sperrung steckte, ob sie von Asche ausging oder Youtuber die Löschung des Videos selbst in die Wege geleitet hat, wird aus diesem kurzen Hinweis nicht ersichtlich.

Mois

Jetzt hat sich jedoch Mois persönlich zu der Sache zu Wort gemeldet und den – aus seiner Sicht – Schuldigen ausfindig gemacht. In seiner Story teilte er eine Reihe von Screenshots, sowie mehrere Ansagen, in denen er erneut gegen Asche austeilt und ihm unterstellt, sein Video gesperrt zu haben:

„Guten Morgen Aschenpudel. Du harter G hast von Straße und Ratten im Keller gerappt. Selbst als Familie und Hre angegriffen wurde, hat keiner deine Inhalte gelöscht. Eine Wiche keine Videos wegen unserer Botox-Prinzessin. Strikes machen ur F**zen, bist du ja auch. Trotzdem rettet dich niemand von 18 Uhr 🙂 Ein Kanal ist gesperrt. Dann kommt dein Ende halt auf dem „Keller“-Kanal. Wie ironisch. F*tzenpudel, wir sehen uns um 18 Uhr. Jetzt zitter bis 18 Uhr, Rentner.“

Kanal gesperrt

Zusätzlich zu dieser direkten Ansage an Asche teilte er noch eine Benachrichtigung von Youtube, in der der wahre Grund für die Sperrung angegeben wird. Außerdem wird darauf hingewiesen, dass er jetzt einen Strike erhalten hat und sein Kanal für eine Woche gesperrt wird. Erhält er in den kommenden 3 Monaten zwei weitere Strikes, wird sein „Mois“-Kanal mit 2 Millionen Abonnenten endgültig gelöscht:

„Dein Kanal hat jetzt eine Verwarnung. Das bedeutet, dass du eine Woche lang keine Videos hochladen, Beiträge posten oder Inhalte live streamen kannst. Wenn du eine zweite Verwarnung erhältst, darfst du zwei Wochen keine Inhalte veröffentlichen. Wenn du drei Verwarnungen innerhalb von 90 Tagen erhältst, wird dein Kanal endgültig von Youtube enfernt.“

Hier seht ihr die Mitteilung

0 Kommentare
Inline Antworten
Alle Kommentare anzeigen
Raptastisch PlusJetzt Raptastisch Plus abonnieren

✔️ Keine Werbung

✔️ kürzere Ladezeiten

✔️ Keine Pop-Ups

✔️ Kommentarfunktion

0
Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema?x
()
x