Fler entschuldigt sich: „Pa Sports war 100 Prozent im Recht“

Fler

Als Lautsprecher der Deutschrap-Szene ist Fler bekannt dafür, zu fast jedem Thema eine Meinung zu haben und sich nur zu gerne ungefiltert auszusprechen. Auch zum Beef zwischen Manuellsen und Pa Sports, sowie dessen Konflikt mit „der Straße“ äußerte er sich vor einigen Wochen und kritisierte den Wahl-Berliner dabei dafür, mit der Polizei gesprochen zu haben.

Nur kurze Zeit nachdem Pa Sports sich wegen dieser Aussage aufgeregt hatte, kam das Neujahrs-Interview von Fler online. Darin sprach er auch über die Reaktion des Life is Pain-Chefs auf seine Bemerkung und erklärte, dass es ein Fehler gewesen ist, sich in dieses Thema einzumischen:

„Bei mir gibt es auch Sachen, wo ich natürlich im Nachhinein sagen muss, ey ich muss mich entschuldigen. Da hab ich Sche*ße geredet oder hab mich verquatscht. Zum Beispiel letztens erst wieder bei dieser PA-Sache, da hab ich auch gesagt ‚Ja ey, der war bei den Bullen‘.

Was interessiert mich das? Was geht mich das an Alter? Das ist einfach so ein persönliches Ding, ich hab daraus wieder so eine Punchline gemacht, war auch dumm, gibt viele Sachen wofür man sich entschuldigen muss.“

Pa Sports

Pa Sports wollte trotz der Einsichtigkeit der Maskulin-Chefs nicht positiv auf diese Aussage reagieren und bekräftigte noch einmal, dass er die Verhaltensweise von Fler nicht in Ordnung findet. Auf dessen Entschuldigung ging er deshalb nicht ein und schlug vor, dass beide sich ab sofort ignorieren:

„Keine Ahnung, er redet von Interview zu Interview anders. Meine Sache hat überhaupt nichts mit ihm oder seinem Leben zu tun. Weiß auch gar nicht warum fremde Leute meine Geschichten mit ihren vermischen oder sich von meiner Herangehensweise getriggert fühlen… die sollen mal einfach ihren Film machen und ich mache meinen.“

Entschuldigung

Fler scheint die Sache allerdings nicht einfach so im Raum stehen lassen zu wollen. Der 38-Jährige beweist Größe und untermauert noch einmal seine Entschuldigung und gibt zu, dass er sich nicht hätte einmischen dürfen. So eine Einsicht sieht man nur selten!

„Hoffentlich! Er war 100 Pro im Recht als er sich aufgeregt hat… hätte meinen Mund da nicht aufmachen müssen.“

Hier seht ihr den Post

0 Kommentare
Inline Antworten
Alle Kommentare anzeigen
Raptastisch PlusJetzt Raptastisch Plus abonnieren

✔️ Keine Werbung

✔️ kürzere Ladezeiten

✔️ Keine Pop-Ups

✔️ Kommentarfunktion

0
Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema?x
()
x