Mois macht sich öffentlich an Angela Merkel ran

Coronavirus

Ein Ende der Corona-Pandemie ist leider nicht in Sicht – stattdessen steigen die Zahlen weiterhin exponentiell an und es werden neue Mutationen des Virus entdeckt. Auch in der deutschen Rap-Szene gab es bereits einige Fälle von Corona-Erkrankungen. Besonders hart traf es Mois-Signing Maestro.

Dieser infizierte sich vor einigen Wochen mit dem Coronavirus und musste einen schweren Krankheitsverlauf durchmachen. In seiner Instagram-Story schrieb er dazu: „Ok Friends, ich bin jetzt seit 11 Tagen zu Hause. Wollte keinen anstecken, egal ob Grippe oder Corona. Habe die Wohnung nicht verlassen, mich versucht zu erholen. Am 02.12. habe ich Grippe bekommen.

Wollte euch nicht Sorgen machen. Deswegen hab ich das nicht erzählt und hab mir gesagt ich bleib jetzt 14 Tage zuhause und gut ist.  Alle zu denen ich Kontakt hatte wurden getestet und Gesundheitsämter wissen bescheid, zum Glück HMDL alle negativ und ich hab keinen angesteckt, weil ich das sehr früh erkannt und reagiert habe (ihr wisst, ich hab inges. 9 Tests gemacht).

Tests (Krankenhaus) am 04.,06. und 10. Dezember waren negativ. Aber da mein Immunsystem wegen der Grippe sowieso am arsch war, hat mich zusätzlich auch noch Corona erwischt am 11. Dezember. Jetzt, am 12. Tag gehts mir plötzlich sehr schlecht. Ich bekomme schlechte Luft, Lunge brennt, Husten, Schüttelfrost, Kraftlos, Gliederschmerzen, sogar ein Auge sieht plötzlich voll schlecht yani das volle Programm. Ich überlege ob ich ins Krankenhaus fahre, aber auf jeden Fall werde ich morgen nicht streamen. Küsse eure Herzen, bleibt gesund.“

Maßnahmen

Aufgrund der trotz des Lockdowns weiter ansteigenden Fallzahlen hat die Bundesregierung heute verschärfte Maßnahmen und eine Verlängerung des Lockdowns bis vorerst Mitte Februar beschlossen. Mit dem herunterfahren des öffentlichen Lebens geht auch ein großer Verzicht für viele Menschen einher.

Lokale wie zum Beispiel Shisha-Bars müssen seit November dauerhaft geschlossen bleiben – was YouTuber und Rapper Mois nun dazu bringt, eine Privatnachricht an den Instagram-Kanal von Angela Merkel zu schreiben! Auf ironische Weise schreibt der Labelchef der Bundeskanzlerin, dass sie möglichst bald die Shisha-Bars wieder aufmachen soll.

Hier seht ihr die Instagram-Story von Mois

Mois via Instagram
0 Kommentare
Inline Antworten
Alle Kommentare anzeigen
0
Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema?x
()
x