Floyd Mayweather nimmt das Kampfangebot von 50 Cent an

50 Cent

Dass es 50 Cent nicht an Selbstbewusstsein mangelt, dürfte allgemeinhin bekannt sein. Der Rapper und Geschäftsmann ist nicht gerade bekannt dafür, sich bescheiden zu geben und nimmt – so sympathisch er dabei auch ist – den Mund ganz gerne Mal ein wenig zu voll.

Erst vor ein paar Tagen gab der Rapper ein Interview bei „The Morning Culture“ und sprach darüber, ob er sich vorstellen könne, gegen einen anderen Promi in den Ring zu steigen. Kämpfe dieser Art sind in den USA zuletzt sehr populär geworden und bringen den Teilnehmern oftmals Millionen von Dollar ein.

50 Cent bestätigte in dem Gespräch, dass er sich durchaus einen Boxkampf gegen Floyd Mayweather vorstellen könnte, aber bezweifelt, dass er auf ein akzeptables Kampfgewicht runterkommen kann. Floyd ist gerade einmal 1,73m groß und hat ein Kampfgewicht von 68kg. 50 Cent ist 10cm größer und meint, er könne maximal auf 90kg runter.

Floyd Mayweather

Diese Aussage greift der Boxweltmeister nun auf und erklärt seine Pläne für das kommende Jahr. Er werden erst gegen die Paul-Brüder kämpfen und mit ihnen sehr viel Geld verdienen. Danach würde er einen Kampf mit 50 Cent auftragen, allerdings nur unter der Bedingung, dass der Verlierer des Kampfes kein Geld verdient. Wenn 50 Cent also Geld machen will, muss er den Boxkampf gewinnen:

„This year I will focus on several exhibitions. I will have an exhibition in Tokyo, Japan again. Of Course the one with Logan Paul and I; and if Jake Paul can get past his next opponent Ben Askren, I will have an exhibition with him as well.

I also heard that 50 cent would fight me but claims I’m too small. If he wants to lace up at the end of the year, we can do an exhibition then. I don’t care about weight class with any of these guys. The Paul brothers will make great money with the events, but with 50 cent It has to be ‚Winner Take All‘.“

Hier seht ihr den Post

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Floyd Mayweather (@floydmayweather)

0 Kommentare
Inline Antworten
Alle Kommentare anzeigen
0
Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema?x
()
x