Shirin David stichelt verdeckt gegen Rooz und A.B.K.

Rooz & A.B.K

Dass Shirin David und ihr Team nicht unbedingt mit jedem aus der Szene besonders gut klarkommen, ist inzwischen kein Geheimnis mehr. Ob berechtigt oder nicht, eine ganze Menge etablierte Namen aus der Rapbranche haben sich im Laufe der Zeit zu Wort gemeldet und von Problemen und Stress mit Shirin und ihrem Manager Taban berichtet.

Die beiden bekanntesten Namen davon sind Rooz und der Youtuber A.B.K, die beide in der Vergangenheit davon sprachen, vom Shirin-Lager bedroht worden zu sein. Rooz erzählte erst vor rund drei Monaten erstmals von einer unschönen Begegnung bei einem Videodreh, bei dem die Rapperin und ihr Manager versucht haben sollen, ihn einzuschüchtern. Das gesamte Video ist auf seinem Kanal zu finden. Die Fehde zwischen ABK und Shirin läuft sogar schon mehrere Jahre.

Rooz über Stress mit Shirin

„Alles war gut drauf – bis Shirin kam. Und warum sie nicht gut drauf war und niemanden eines Blickes gewürdigt hat, sowieso nicht mich. Nicht mal ‚Hallo‘ hat sie gesagt. Kam dann raus, die war übertrieben angepisst auf den Artikel von Hiphop.de – ok, kann sie ja sein. Aber dann hat sie eine, also Bruder.. (…) es war eine sehr unschöne Aktion so. Hat mich auch mit dem Manager und ‚komm mal hier um die Ecke, wir müssen mal reden‘ – diese Film schieben.

Und ich denk so – und ich hab nur noch zu den beiden gesagt: ‚Meint ihr das gerade ernst, ist das euer voller ernst was ihr mir da grade droht?‘ Also wie und was ihr mir da gerade erzählt. (…) Ihr beiden wenn ihr das seht, seit nicht jetzt übertrieben sauer oder so. Es ist die Wahrheit. Ihr habt da versucht einen Arafat-Bushido-mäßigen Film zu schieben, aber halt auf Wish.“

A.B.K über Stress mit Shirin

Shirin David

Die Vorwürfe gegen die 25-Jährige und ihren Manager stehen im Raum und wurden noch nie richtig beantwortet. Jetzt gibt es zum ersten Mal überhaupt eine kleine Reaktion der Gold-Rapperin auf ihren Beef mit verschiedenen Youtubern und die Behauptung, dass sie Leute bedrohen würde.

Auf Instagram hat sie vor wenigen Minuten die folgende Zeile geteilt: „halte an bei superhahn, kebab und ein uludag und taban bedroht schon wieder ein y-„

Wenn man sich ein wenig mit Reimtechnik auskennt, fällt sofort der Reim „Superhahn/Uludag“ auf. Das würde sich nahezu perfekt auf das Wort „Youtuber“ reimen und würde mit dem ersten Buchstaben des Reimworts übereinstimmen. Zudem passt es zu den Droh-Vorwürfen gegen sie. In diesem Sinne ist es also relativ naheliegend, dass Shirin sich hier ein wenig über die Youtuber lustig macht, die zuletzt gegen sie auspacken wollten.

Hier seht ihr den Post

Schreibe einen Kommentar