Nach Schlaganfall – Mois Kumpel Maestro hat zum zweiten Mal Corona

Coronavirus

Auch über einem Jahr nach der Verbreitung des Coronaviruses leider immer noch die gesamte Welt unter der Pandemie. Mittlerweile haben sich weltweit 120 Millionen Menschen infiziert und die Zahl scheint weiter zu steigen. Unter diesen infizierten waren auch einige deutsche Rapper. Während einige dieser Rapper einen relativ harmlosen Verlauf durchmachen mussten, gab es auch Künstler mit stärkeren Symptomen – Maestro war sogar einer, der deswegen ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Doch neben einem schweren Corona-Verlauf hatte Maestro im Februar eine weitere schwierige Situation, die seine Fans und Freunde in Sorge versetzte. Er kündigte dies auf Instagram an und schrieb Folgendes: „Es tut mir Leid, heute kein Stream. Bin noch im Krankenhaus, hatte heute Abend einen kleinen Schlaganfall. Hört sich schlimmer an als es ist. Macht euch keine Sorgen. Mit geht’s gut.“

Erneut angesteckt

Wie bereits erwähnt, gehörte Maestro zu den Patienten, die einen schweren Verlauf durchmachten mussten. Er erkrankte im Dezember das erste Mal am Virus und schrieb folgendes Statement dazu: „Ok Friends, ich bin jetzt seit 11 Tagen zu Hause. Wollte keinen anstecken, egal ob Grippe oder Corona. Habe die Wohnung nicht verlassen, mich versucht zu erholen. Am 02.12. habe ich Grippe bekommen. Tests (Krankenhaus) am 04.,06. und 10. Dezember waren negativ. Aber da mein Immunsystem wegen der Grippe sowieso am arsch war, hat mich zusätzlich auch noch Corona erwischt am 11. Dezember.

Wollte euch nicht Sorgen machen. Deswegen hab ich das nicht erzählt und hab mir gesagt ich bleib jetzt 14 Tage zuhause und gut ist.  Alle zu denen ich Kontakt hatte wurden getestet und Gesundheitsämter wissen bescheid, zum Glück HMDL alle negativ und ich hab keinen angesteckt, weil ich das sehr früh erkannt und reagiert habe (ihr wisst, ich hab inges. 9 Tests gemacht).

Jetzt, am 12. Tag gehts mir plötzlich sehr schlecht. Ich bekomme schlechte Luft, Lunge brennt, Husten, Schüttelfrost, Kraftlos, Gliederschmerzen, sogar ein Auge sieht plötzlich voll schlecht yani das volle Programm. Ich überlege ob ich ins Krankenhaus fahre, aber auf jeden Fall werde ich morgen nicht streamen. Küsse eure Herzen, bleibt gesund.“

Zweites Mal Corona

Jetzt gab es auch schon die nächste überraschende und sorgen bereitende Nachricht von Maestro. Er schrieb in seiner Instagram-Story, dass er sich erneut mit dem Virus angesteckt hat: „Hab einfach wieder corona man. Heute nur kurzer Stream, dann wieder schlafen.“ Scheinbar ist der Rapper so stark geschwächt, dass er sich nach dem Stream wieder hinlegen und ausruhen musste.

Hier die Instagram-Story von Maestro:

Maestro hat erneut Corona

Schreibe einen Kommentar