Trennung von Samra – Capital Bra ist aus dem gemeinsamen Haus ausgezogen

Capital Bra

Zwischen Capital Bra und Samra ist es aus und es wird vermutlich keinen Weg mehr zurück geben. Davon ist zum jetzigen Zeitpunkt relativ stark auszugehen. Zwar formulierten es beide Rapper so positiv wie möglich, aber die Gräben sind trotzdem tief. Nachdem die Nachricht offiziell wurde, entfolgten sie sich sogar bei Instagram und brachen jeden Kontakt ab.

Haus

Allerdings verband die beiden Rapper aus Berlin bis vor kurzem nicht nur dasselbe Management und eine jahrelange Freundschaft, sondern auch ein Haus. Erst im Jahr 2019 hatten die beiden sich zusammen ein Haus in der Nähe von Berlin gekauft und darin ein Studio eingerichtet.

In dem Haus sind etliche Hits der beiden entstanden. Zudem bot es Räume zum übernachten und Platz für Gäste. Die Trennung der Superstars bedeutete dementsprechend auch, dass sich einer der beiden um ein neues Studio wird kümmern müssen. Denn einen Aufnahmeort will man sich nach einem Streit sicher nicht teilen.

Zuletzt war bereits zu erkennen, dass es wohl Capital Bra sein wird, der sich vom Acker macht und das Haus verlässt. Samra war in den Wochen seit der Trennung immer wieder im Studio zu sehen und feierte dort auch die Premiere seines letzten Solo-Single zusammen mit seinem Umfeld.

Neues Studio

Dies ist nun auch so eingetreten. Capital Bra verlässt die Studio-WG mit Samra und verkündet nun in seiner Story, dass er sich zurzeit ein neues Studio einrichtet. Von dort aus wird er in Zukunft seine Alben veröffentlichen:

„Bratans, Bratinas, Bratuchas, was geht ab? Ich hoffe euch allen geht’s gut. Ich wollte einmal Danke sagen, danke für alles. Danke, dass es so läuft wie es gerade läuft. Mit dem Eistee, dass ihr so verrückt danach seid. Wir sind hier gerade im neuen Studio, wir bauen gerade ein neues Studio. Neue Alben werden kommen, neue Sachen werden kommen, seid gespannt. Wir schlafen nicht, Bra Musik, Berlin lebt, braaaa.“

Hier seht ihr die Ansage

Schreibe einen Kommentar