Nach Livestream – Bushido macht sich über Manuellsen lustig

Manuellsen

Nachdem vor wenigen Stunden ein längeres Video von Animus auf dem Bushido-Kanal Online ging, in dem der Heidelberger über den Vorfall mit Manuellsen vor zwei Jahren redete und die Ergeignisse erstmals aus seiner Sicht aufrollte, machte Manuellsen einen Livestream auf Instagram, um die Dinge wiederum aus seiner SIchtweise klar zu stellen und teilweise zu dementieren.

In seinem Livestream ging der Ruhrpott-Rapper auf einige Punkte in Animus Video ein – mit dem Ziel, dessen Argumente zu entkräften. Unter anderem hieß es im Livestream von Manuellsen: „Ich war gestern noch Zuhause. Ich spiel mit meiner Tochter, ich versteh mich mit meiner Ex-Frau, alles ist gut. Und auch selbst wenn ich jetzt nicht mehr mit ihr zusammen bin – dennoch darfst du nicht über sie reden. (…)

Bitte alter, halt deine Fresse. Haltet ihr alle EGJs einfach eure Fresse. Ihr seid alles Schwänze. Ich schwöre ihr seid alles Schwänze. Und du suchst die Öffentlichkeit, weil du denkst, dass mich Kommentare irgendwas jucken. Irgendwelche Shitstorms oder irgendwelche Kids, die jetzt schreiben. Meinst du, das juckt mich? Du bist ein Schwanz Junge. Bushido ist ein Schwanz. (…)

Du kannst es jederzeit gerne wieder haben wenn du möchtest. Komm nach Mülheim, ruf mich an, find mich und dann trag dein Ding aus. Kein Problem, machen wir, klar. Tu nicht so als ob du irgendeiner bist Bruder. Komm, trag aus Bruder. (…) Wenn du ein Problem hast, komm her, ich f*ck dich. Aber erzählt mir bitte keine Scheiße mehr.“

Bushido

Auch EGJ-Chef Bushido kommentierte die aktuellen Geschehnisse bereits und zollte Animus öffentlich Respekt für die Aussagen gegen seinen Rivalen. Nun geht Bushido explizit auf den Livestream von Manuellsen ein und macht sich über eine Stelle lustig, in der der Ruhrpotter das EGJ-Camp als „Kackvögel“ bezeichnet hatte. Wörtlich hieß es von Manuellsen an Animus gerichtet: „Du bist genau so ein Kackvogel wie der andere Dicke der auf Rockerbeauftragte macht. Du bist ein Kackvogel, Bushido ist ein Kackvogel, ihr seid alle Kackvögel.

Das EGJ-Oberhaupt nimmt das Ganze nun auf die Schippe und bezeichnet Animus als „Hakvogel“, womit er offensichtlich Bezug auf den Livestream seines Kontrahenten nimmt. Dies ist im übrigen die erste direkte Anspielung von Bushido auf Manuellsen seit längerem.

Bushido via Instagram

Schreibe einen Kommentar