Newcomer hat seinen EGJ-Vertrag gefälscht – Bushido deckt Fake auf

Marco Verch / CC 2.0)

Ersguterjunge

Bushido hat sein Team in den letzten Monaten beträchtlich vergrößert. Seitdem er wieder zurück ist hat er mit Animus, Baba Saad, Jean und Solé bereits vier Künstler unter Vertrag genommen, bzw. in das Umfeld seines Labels geholt. Damit ist Ersguterjunge so groß wie seit vier Jahren nicht mehr. Zumindest was die pure Anzahl an Künstler auf dem Label angeht.

Hinzukommen zwei Rapper, die Bushido eigentlich unter Vertrag nehmen wollte, bei denen es am Ende aber nicht geklappt hat. Sowohl Airon, als auch Smokey haben ihre Angebote von EGJ abgelehnt, bzw. wurden von Bushido abgelehnt. In beiden Fällen ist nicht ganz eindeutig, welche Seite den Rückzieher gemacht hat. Trotzdem zeigt es, dass der 42-Jährige offenbar noch weitere Signings haben will-

Skeez

Nun hat sich der nächste Untergrund-Rapper zu Wort gemeldet und erklärt, ab sofort bei EGJ zu sein. Den Rapper Skeez dürften die meisten noch vom JMC-Turnier kennen, wo Jean und Solé ebenfalls ihre ersten Erfolge feierte. Auf seiner Seite hat Skeez jetzt erklärt, einen Vertrag unterschrieben zu haben. Auf dem dazugehörigen Bild sind sehr deutlich die Worte „ersguterjunge“ und eine vermeintliche Unterschrift von Anis Ferchichi aka Bushido zu sehen:

„Der Einzige, der nach all der Zeit an mich geglaubt hat! Ich danke dir von Herzen, Bruder! Es dauert nicht mehr lange und wir legen richtig los!!! Danke B! #baldgehtslos #untervertrag #2021wirdmeinjahr“

Bushido

Der Newcomer hat sogar sein Profilbild auf das Logo von Sonny Black 2 geändert und erweckt somit den Eindruck, jetzt ein Teil von EGJ zu sein. Aber stimmt das wirklich? Relativ schnell kamen Zweifel auf, ob Bushido wirklich ohne jede weitere Ankündigung ein Signing bekanntgeben lässt.

Wirft man einen Blick auf das Twitter-Profil von Bushido, wird klar was da abgelaufen ist. Der EGJ-Chef hat zwei Posts geliked, die das neue Singing infrage stellen. Einer der Posts zeigt einen Chatverlauf, in dem Bushido nicht einmal weiß, wer Skeez sein soll. Da der Rapper die Posts geliked hat, dürfte sich das Thema geklärt haben. Alles ein Fake!

Hier seht ihr es

Schreibe einen Kommentar