In der Bahn attackiert – Mois macht öffentlich Jagd auf Rassisten

Rassistischer Angriff

Es sind erschreckende Aufnahmen zu sehen, die Zuschauer in Deutschland und sogar in Österreich in einem Schockzustand hinterlassen hat. Ein 17-Jähriger Jugendlicher aus Syrien wird in einer Bahn angespuckt, beleidigt und anschließend körperlich angegriffen.

Eindeutig zu erkennen ist das Motiv des 40-Jährigen Angreifers – Purer Rassismus. Es ist deutlich zu hören, wie der Rassist den Jugendlichen dazu auffordert, in seine Heimat zurückzukehren. Während der rassistische 40-jährige Mann auf den Jugendlichen spuckt, ihn beleidigt und sogar attackiert, bleibt der Syrier regungslos sitzen und weint.

Doch nichtsdestotrotz lässt der Täter nicht von ihm ab – er wird sogar noch aggressiver, weil der Jugendliche seinen Kopf nicht unten halten will. Nach mehreren Tritten hebt der Rassist schlussendlich das Handy des 17-Jährigen auf und schmettert es zu Boden.

Hier das Video vom rassistischen Angriff:

Rapper reagieren

Es haben bereits Rapper auf dieses schlimme Ereignis reagiert. KC Rebell schrieb folgendes zu dem Angriff auf den 17-Jährigen Syrier: „Mich würde mal interessieren was diese Fehlgeburt für „sein Land“ getan hat, außer hier geboren zu sein.

Am liebsten müsste man diesen H*rensohn mal dorthin in die Armut und in den Krieg schicken wo dieser 17-jährige Syrer herkommt. Damit er mal sieht, wie benachteiligt diese Menschen von dort sind, obwohl es die gleiche Welt ist in der wir leben! (…)

Sorry für die vulgäre Art, aber ich hab mich bei diesem Video an meine Kindheit im Osten erinnert. Ich hab als Kind selber dauernd diese Erfahrungen gemacht und wünsche es keinem anderen. Wie kann man 2021 noch so ein Neandertaler sein. Unbegreiflich, ehrlich. Nicht einmal Manns genug um sich einen gleichstarken zu suchen. Es gibt auch genügend „Flüchtlinge“, die was gebacken bekommen um irgendwann mit ihren Steuergeldern solche Schmarotzer zu finanzieren. Ich bin zb. einer von gaaanz vielen anderen. F*ck Racism!!!“

Mois

Auch der tschetschenische Rapper und YouTuber Mois hat ein paar Worte zu diesem Thema gehabt. Er teilt einen Screenshot der Aufnahme und teilt seinen Fans mit, dass er Informationen zum Täter haben will: „Will wissen was sein Instagram Account ist.“

Hier seht ihr den Beitrag von Mois:

Mois sucht den Angreifer via Instagram Story

Schreibe einen Kommentar