Kryptowährungen – Xatar verkauft seinen Kopf als Geldanlage

Krypto

Der Kryptomarkt dürfte aktuell für viele Anleger besonders interessant sein. Kryptowährungen wie der dominierende Bitcoin, oder sogenannte Alt-Coins wie Ethereum, Ripple & Co. konnten in den letzten Wochen neue Allzeithochs verbuchen und scheinen sich auch aktuell trotz starker Schwankungen weiter im Aufwärtstrend zu befinden. Das Interesse an dem Markt ist förmlich explodiert, was dazu geführt hat, dass große Investoren und Figuren der Wirtschaft ebenfalls in den Krypto-Markt investiert haben.

Auch große Namen der deutschen Rap-Szene haben sich bereits positiv zu Bitcoin und Kryptowährungen geäußert. Zuletzt gratulierte EGJ-Chef Bushido zu einem neuen Höchststand des Bitcoin-Kurs und sagte: „Wir haben gerade das nächste Alltime-High geknackt! Bitcoin befindet sich- oder befand sich vor wenigen Sekunden am Höchststand seitdem es ihn gibt. Seit 2009. Und deswegen Gratulation.

Natürlich erstmal an den Bitcoin aber auch an alle die daran teilnehmen und auch in Zukunft noch teilnehmen wollen. Was ich besonders cool finde ist, wir haben lange, lange Zeit darauf gewartet, mal wieder ein Alltime-High zu erreichen.

NFT

Dabei soll der Kryptomarkt aber nicht nur für schnelles Geld stehen, sondern vor allem innovative Ideen für die Zukunft hervorbringen. Aktuell scheint sich ein neuer Trend zu entfalten, der vor allem bei Künstlern aller Art gefragt ist – diese handeln seit neuestem mit sogenannten Non-Fungible Tokens, kurz NFT.

Dieses Krypto-Asset steht für einen Token, der einzigartig ist und nicht ausgetauscht oder ersetzt werden kann. Verwendung finden NFTs überall dort, wo virtuelle Güter als einmalige Objekte gesammelt und gehandelt werden können. Zuletzt machte der US-Digitalkünstler Beeple auf sich Aufmerksam, der seine digitale Sammlung an Tumblr-Bildern für einen Gegenwert von ca. 70 Millionen Dollar versteigern ließ!

Xatar

Auch Xatar bringt jetzt sein eigenes NFT auf den Markt, wie der Rapper nun via Instagram bekannt gibt. Dabei handelt es sich um eine 360 Grad-Aufnahme von seinem Kopf, den er in wenigen Tagen digital auf den Markt bringen will! Dazu schreibt die Instagram-Seite von „Goldmann“, dem Label von Xatar: „Xatars NFT designed von @sucukundbratwurst dropped am 01.05. zum Jubiläum von Xatars Album „Baba aller Babas“ mit einem nie erschienen Track aus dieser legendären Zeit. Hier seht ihr einen Auszug aus der Arbeit von @sucukundbratwurst

Hier seht ihr den Beitrag von Goldmann:

Schreibe einen Kommentar