Lil Lano spricht offen über seine Behinderung

Lil Lano

Der Rapper war schon immer für seine polarisierende und kontroverse Art und Weise bekannt. Seine Anfänge als Person des öffentlichen Lebens machte der Rapper mit YouTube und kontroversen Aktionen und Aussagen, mit denen er schnell die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit auf sich zog.

Seine außergewöhnliche Art hat er trotz des Erfolgs nicht abgelegt. Vielmehr hat er die verrückten Aktionen und den von Rauschmitteln diktierten Lebensstil zu seinem Markenzeichen gemacht. Allerdings gibt es dabei natürlich auch Schattenseiten – so hat der Rapper bereits über seine Psyche gesprochen und offen erklärt, dass er ein Drogenproblem habe.

Schon in seiner Single „Exit 2.0“ sprach Lil Lano das Thema offen an. Besonders auffällig ist dabei folgende Zeile, bei der er sogar den eigenen Tod ankündigt: „Die Guten sterben jung und ich bin einer von denen“. Daraufhin verriet der Rapper, das es tatsächlich Zeiten gab, in denen er sich Gedanken darüber gemacht habe, sich das Leben zu nehmen.

Schwerbehindert

Jetzt gibt der Rapper erneut ein emotionales Statement ab und lässt tief blicken. Auf Instagram postet Lil Lano seinen Schwerbehindertenausweis und sagt dazu, keine Kraft mehr zu haben, so tun zu müssen, als wäre er „normal“.

Offenbar ist dem jungen Musiker damit eine Last von den Schultern gefallen. Dazu schreibt er folgendes: „Ich hab keine Kraft mehr so zu tun als wäre ich normal. Sachen die für andere leicht sind, sind für mich unfassbar schwer.

Jetzt ist es raus. Wollte jetzt einfach auch nochmal sagen… warum viele Sachen auch jetzt einfach so passiert sind warum sie passiert sind. Hab mich auch einfach dumm dafür geschämt. Aber eigentlich ist es offensichtlich! Aber viele Leute scheinen das OHNE meinen Ausweis nicht zu checken.“

Hier seht ihr es

Lil Lano via Instagram

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar