Neben Banger Musik – Majoe gründet eigenes Label

Majoe

Zusammen mit Jasko war er das erste Signing bei Banger Musik. Bis heute ist Majoe fester Bestandteil des Labels von Farid Bang, und praktisch nicht mehr von der Banger-Crew wegzudenken. Zuletzt sorgte Farid Bang für aufsehen, als er mutmaßte, dass sein Label bald nur noch aus ihm bestehen würde.

Seine Signings beweisen ihm dennoch weiterhin Loyalität. Auch Majoe gibt nun zu verstehen, dass er weiterhin bei Banger Musik ist – dennoch geht gleichzeitig ein großes Projekt des „BADT“-Rappers an den Start. Denn wie er via Instagram ankündigt, hat er sein eigenes Label „Ghettosuperstars“ aufgemacht. Sein erstes Signing wird Silva sein, mit dem Majoe bereits ein Kollaboalbum veröffentlicht hat.

Das Statement von Majoe 

GHETTOSUPERSTARS. @_ghettosuperstars – Hiermit stelle ich euch mein eigenes Label vor. Seit 2012 bin ich nun in der Rapszene aktiv und konnte eine Menge Erfahrungen sammeln. Ich habe von den Besten gelernt. Als ich damals anfing, war ich ein Junge mit einem Traum.

Ich wollte erfolgreich mit meiner Musik werden. 10 Jahre später kann ich von mir selbst behaupten, dass ich mehr erreicht habe als ich es mir je erträumt habe. Jetzt kann ich anderen Künstlern, die den gleichen Traum haben, eine Chance geben sich ihren Traum ebenfalls zu erfüllen.

Mein erstes Signing ist @silva_471 . Für mich ist er der beste Newcomer Deutschlands und wird es euch auch beweisen. Den Anfang davon macht er morgen um 23:59 auf seinem YouTube Kanal M.W.A.-Ghettosuperstars.

Jetzt wurde genug gesagt und nun lassen wir die Musik sprechen. Ps: ICH selbst bin und bleibe nach wie vor bei Banger Musik und arbeite gerade an einem Projekt worauf alle meine Fans warten 😉 Seid gespannt 💪🏾💪🏾💪🏾

Hier seht ihr es:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von 𝕄𝔸𝕁𝕆𝔼 (@majoe)

Schreibe einen Kommentar