Auftritt vor 10.000 Fans – Deutschrap-Newcomer geht im Ausland durch die Decke

Dass deutsche Rapper auch im Ausland erfolgreich werden, ist ein Phänomen, das immer häufiger zu sehen ist. Gerade der Balkan und der türkische Markt wurden durch Künstler wie Summer Cem, Mero und Raf Camora erschlossen. Hits wie „Tamam Tamam“ und „Kokaina“ konnten ein internationales Publikum erreichen.

Jash44

Trotzdem ist es nach wie vor etwas besonderes, wenn man plötzlich außerhalb Deutschlands Erfolg hat. Gerade wenn man selbst hierzulande noch ein Newcomer ist. Genau das hat Jash44 aus Dresden jetzt geschafft. Er spielte kürzlich als internationaler Gast-Rapper vor 10.000 Fans in der griechischen Stadt Thessaloniki.

Dabei ist Jash44 erst seit diesem Jahr am Start. Im April veröffentlichte er seine erste Single, die zum kleinen Youtube-Hit wurde. Über 100.000n Klicks stehen zu Buche. Kürzlich erschien seine neue „Hoodies“-EP, auf der er unter anderem mit Platin-Produzent Ortiz zusammenarbeitete. Der daraus entstandene Track „Linke Spur“ ist auf Spotify durch die Decke gegangen und war Teil seiner Show in Thessaloniki.

Hier hört ihr seine aktuelle Single

Thessaloniki

Auf dem 2310-Festival war der 19-Jähriger als einziger Act aus dem Ausland eingeladen. Und das ohne selbst Grieche zu sein, was an sich schon mal ziemlich besonders aus. Wie anhand des Publikums zu sehen und zu hören ist, konnte er trotz Sprachbarriere die Bühne abreißen. Von der Energie beim Auftritt könnt ihr euch unten im Video selbst ein Bild machen.

Für die Erfahrung bedankt er sich bei seinem Team und kündigt an, weiterhin Gas zu geben: „2310 Festival in Thessaloniki 🇬🇷🔥Es war seehr, seehr, sehr wild!!! Danke für dieses kranke Feedback! ❤️ Offiziell sind wir jetzt ready für 2022! 🚀🚀 Danke an mein ganzes Team!“

Eindrücke von seinem Auftritt

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jash44 (@jash44_)

Schreibe einen Kommentar