„Kennen die Langzeitfolgen nicht“ – Bonez MC warnt seine Fans vor seinem eigenen Produkt

Zigarettenkonsum

Zigaretten erfahren seit Jahren einen deutlichen Abschwung in der deutschen Gesellschaft. Sämtliche Statistiken deuten darauf hin, dass Rauchen bei der Jugend immer unbeliebter wird. Die Gesundheitsrisiken von Zigaretten und Nebeneffekte wie verfärbte Zähne, Raucherhusten und ein genereller Zigarettengeruch bei Rauchern sind für viele einfach zu große Nachteile.

Der Konsum von Zigaretten hat in den letzten 20 Jahren im fast exakt 50% abgenommen. Wurden 2002 pro Tag noch rund 400 Millionen Zigaretten pro Jahr geraucht, sind es in diesem Jahr nur noch knapp unter 200 Millionen. Diesen Konsum-Rückgang fangen die Tabakkonzerne mit steigenden Preisen auf, was wiederum für sinkende Absätze sorgt.

E-Zigaretten

Aber während die Zigarette immer unbeliebter wird, sind Ersatz-Produkte mit Nikotin gefragter denn je. Shisha und E-Zigaretten sind so beliebt wie noch nie. Gerade in den letzten Monaten eroberten E-Shishas für den einmaligen Gebrauch den Markt. Die akkubetriebenen E-Zigaretten kosten in der Regel 10 Euro und damit sogar noch mehr als eine Zigaretten-Schachtel.

Kritik

Auch die Kritik an den Einweg-Vapes wuchs zuletzt stark an. Neben den gesundheitlichen Risiken steht vor allem der umweltschädliche Aspekt der Vapes im Fokus. Die darin enthaltenen Akkus könnte in der Theorie wieder aufgeladen werden. Stattdessen werden sie einfach in den Müll geschmissen. Der Akku aus 4-5 Vapes entspricht etwa einem iPhone-Akku, der nach einmaligem Gebrauch im Müll landet.

Bonez MC

Jetzt distanziert sich Bonez MC vom Konsum von Einweg-Vapes – und das, obwohl er diese selbst verkauft. Die 187 Strassenbande verkauf eine ganze Reihe von Vapes in verschiedenen Geschmacksrichtungen. Überall wo es Tabakwaren gibt, findet man die 187-Vapes. Dennoch warnt ausgerechnet Bonez davor, die Produkte zu rauchen.

In seiner aktuellen Fragerunde antwortet er auf die Frage, ob er selbst Vapes rauchen würde, mit „Nein man“. Kurz vorher empfahl er seinen Fans, die Vapes „nicht auf Lunge“ zu rauchen, weil man die Langzeitfolgen nicht kennen würde. Niemand aus seiner Crew würde Vapes auf Lunge rauchen.

Die Langzeitfolgen sind übrigens durchaus bekannt – sie sind nahezu dieselben, wie bei Zigaretten. Und auch wenn man den Dampf nicht in die Lunge zieht, kann er das Risiko für Rachen- und Mundhöhlen-Erkrankungen erhöhen. Wir empfehlen daher, dem Beispiel von Bonez zu folgen und keine Vapes zu rauchen.

Bonez warnt vor seinen Vapes

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DEUTSCHRAP STORIES (@deutschrap_stories)

Schreibe einen Kommentar