Schießerei in Dresden – KMN-Rapper beteiligt!

Massenschlägerei

Eigentlich ist es in den vergangenen Monaten wieder ruhig um die Streitigkeiten der KMN-Gang geworden, doch jetzt scheint es neuen Ärger für die Dresdner zu geben. Wie mehrere Online-Magazine heute einstimmig berichteten, hat es gestern Abend eine Massenschlägerei am Dresdner Hauptbahnhof gegeben.

Dabei seien zwei Personengruppen, insgesamt 15  bis 20 Mann, aufeinander losgegangen. Laut Augenzeugen sollen dabei auch Schüsse gefallen sein, vermutlich aus einer Luftdruckpistole. Als die Polizei eintraf wurden nach einer kurzen Jagd 11 Verdächtige festgenommen. Auf einem der Fotos vermeintlich zu erkennen: Zuna!

Des Weiteren wurden Baseballschläger und Messer von der Polizei sichergestellt. 2 Personen kamen zu Schaden, davon eine leicht, die andere schwer.

AUF SEITE 2 GIBTS DAS BEWEISFOTO

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen